Inno­va­ti­ons­nach­rich­ten Mai 2017


Sehr geehr­ter Besu­cher,

in Zei­ten der Digi­ta­li­sie­rung steht das Pro­jekt­ma­nage­ment vor ganz neuen Her­aus­for­de­run­gen: Agil und trotz­dem solide muss es sein. Aber „agil um jeden Preis?“ Um diese Frage geht es in dem Work­shop am 21. Mai in der IHK Kas­sel. Mit der Bewäl­ti­gung von kom­ple­xen Ent­wick­lungs­pro­jek­ten ist man schon mal über­for­dert. Wie man die­sen Her­aus­for­de­run­gen mit „Solid Deci­si­ons – kraft­vol­len Ent­schei­dun­gen im Inno­va­tions– und Pro­jekt­ma­nage­ment“ wir­kungs­voll begeg­net, erfah­ren Sie am 21. Juni in der IHK in Fried­berg. Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter „Work­shops und Zer­ti­fi­kats­lehr­gänge“.

Eine schlanke Pro­duk­tion (Lean-​​Production) ist die beste Vor­aus­set­zung für die Ein­füh­rung von Indus­trie 4.0 in pro­du­zie­ren­den Unter­neh­men. Dies war eines der Ergeb­nisse der Lean-​​Konferenz 2017 in der IHK Frank­furt. Einen kur­zen Nach­be­richt zur Kon­fe­renz und einen Film mit Impres­sio­nen fin­den Sie hier.

Ich bin sicher, in unse­rem viel­fäl­ti­gen Ver­an­stal­tungs­an­ge­bot zu aktu­el­len Manage­ment– und Tech­no­lo­gie­the­men ist auch für Sie das Rich­tige dabei. Für Anre­gun­gen und Fra­gen ste­hen wir jeder­zeit gerne zur Ver­fü­gung.

Herz­li­che Grüße,
Tho­mas Nie­mann

 

News

Wirt­schafts­mi­nis­te­rium legt Inno­va­ti­ons­agenda vor

Mit ehr­gei­zi­gen Vor­sät­zen möchte Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­rin Bri­gitte Zypries neue Anreize für inno­va­tive For­schung und Pro­dukt­ent­wick­lung in deut­schen KMU schaf­fen. Neben dem star­ken Aus­bau beste­hen­der Pro­gramme zur Inno­va­ti­ons­för­de­rung soll zusätz­lich ein 300 Mio Euro schwe­rer High-​​Tech Grün­der­fonds III ins Leben geru­fen und das Breitband-​​Internet weit­räu­mig ver­bes­sert wer­den.

Wei­ter­le­sen »

Jun­ges Grün­der­team „Tat­craft“ eröff­net DIY Werk­statt mit moderns­ter Pro­duk­ti­ons­tech­nik in Frank­furt

Das Team von „Tat­craft“ wird im Juni 2017 seine DIY-​​Fabrik in der Gwin­ner­straße 42 in Frank­furt eröff­nen. Das Kon­zept: Jeder Bast­ler, Macher oder Krea­tive und jedes Star­tup soll künf­tig so gut wie alles ihm vor­stell­bare in Eigen­re­gie her­stel­len kön­nen, ohne sich die dazu benö­tig­ten kos­ten­in­ten­si­ven Maschi­nen selbst kau­fen zu müs­sen.

Wei­ter­le­sen »

Die Tech­ni­sche Hoch­schule Mit­tel­hes­sen zeigt mit zahl­rei­chen neuen Ent­wick­lun­gen ihr inno­va­ti­ves Poten­zial

Ob es sich um das neue opti­mierte Nach­ver­bren­nungs­ver­fah­ren zur Redu­zie­rung von Indus­trie­ab­ga­sen han­delt, um eine Assis­tenz­soft­ware fürs Online­shop­ping oder um eine Handball-​​App, die Fit­ness und all­ge­mei­nen Gesund­heits­zu­stand des Users stei­gert – ein Quer­schnitt durch die jüngs­ten Ent­wick­lun­gen ver­schie­de­ner For­schungs­be­rei­che reprä­sen­tiert die beacht­li­che Inno­va­ti­ons­kraft der THM.

Wei­ter­le­sen »

Wis­sen­schaft­le­rin ent­deckt Raupe, die Plas­tik­müll in Rekord­zeit ver­nich­tet

Die Wis­sen­schaft­le­rin Fede­rica Ber­toc­chini hat kürz­lich ent­deckt, dass die Rau­pen der Gro­ßen Wachs­motte han­dels­üb­li­che Plas­tik­tü­ten rela­tiv zügig zer­set­zen kön­nen. In zwölf Stun­den kön­nen rund 100 Wachsmotten-​​Larven etwa 92 Mil­li­gramm einer nor­ma­len Ein­kaufs­tüte fres­sen. Das könnte ein wich­ti­ger Schritt zur Bekämp­fung des welt­wei­ten Plastikmüll-​​Problems sein.

Wei­ter­le­sen »

Merck ver­kauft sein Biosimilars-​​Geschäft an Fre­se­nius

Mit dem Ziel, sich zukünf­tig mehr auf den Healthcare-​​Bereich und die Pipe­line inno­va­ti­ver Bio­phar­maka zu kon­zen­trie­ren, hat Merck am 24. April die Ver­äu­ße­rung sei­nes Biosimilars-​​Geschäfts an Fre­se­nius für eine Vor­aus­zah­lung in Höhe von 170 Mio. Euro sowie diverse Mei­len­stein­zah­lun­gen von bis zu 500 Mio. Euro bekannt gege­ben.

Wei­ter­le­sen »

Unsere Ver­an­stal­tun­gen

Tref­fen des Arbeits­krei­ses Elek­tro­mo­bi­li­tät — Kar­ben — 09.05.2017

Erfah­ren Sie wel­che Lösun­gen ein Tech­no­lo­gie­füh­rer auf dem Gebiet der E-​​Mobilität unter ande­rem für den Elek­tro­an­trieb ent­wi­ckelt hat und erle­ben Sie die Umset­zung in der Pro­duk­tion.

Wei­ter­le­sen »

24. Auto­ma­ti­sie­rungs­treff — Darm­stadt — 11.05.2017

Für das Tref­fen steht ein Besuch bei DATRON, einem inno­va­ti­ven Her­stel­ler von CNC-​​Maschinen, Dental-​​CAD/​CAM-​​Lösungen, Dosier­sys­te­men und High-​​Speed Fräs­werk­zeuge auf dem Pro­gramm. Nach einem Impuls­vor­trag und einer anschlie­ßen­den Besich­ti­gung der Pro­duk­ti­ons­an­la­gen wer­den Sie auch Gele­gen­heit zum Net­wor­king haben.

Wei­ter­le­sen »

Tref­fen des Arbeits­krei­ses Qua­li­täts­ma­nage­ment – Data Mining — Kas­sel — 11.05.2017

Die Ver­net­zung von Maschi­nen, Gerä­ten, Sen­so­ren und Men­schen erzeugt erheb­li­che Daten­men­gen. Data-​​Mining bezeich­net die Gewin­nung von Wis­sen aus die­sen Daten.

Wei­ter­le­sen »

Labor­ge­spräch — „Test­ge­trie­bene Ent­wick­lung mecha­tro­ni­scher Sys­teme am Bei­spiel eines akti­ven Motor­la­gers“ — Darm­stadt — 16.05.2017

Bei die­sem Labor­ge­spräch ste­hen prak­ti­sche Bei­spiele hoch funk­tio­na­ler mecha­tro­ni­scher Sys­teme, die ein hohes Maß an Zuver­läs­sig­keit auf­wei­sen im Fokus. Die Ent­wick­lung sol­cher mecha­tro­ni­scher Sys­teme zieht meist einen beson­ders gro­ßen Auf­wand bezüg­lich der Funk­ti­ons­va­li­die­rung und der Absi­che­rung der Lebens­dauer mit sich. Anhand von Demons­tra­to­ren und Funk­ti­ons­mus­tern wer­den bei der Ver­an­stal­tung Vor­ge­hens­wei­sen und prak­ti­sche Umset­zungs­bei­spiele vor­ge­stellt und erläu­tert, wie zum Bei­spiel die Ent­wick­lung eines akti­ven Motor­la­gers.

Wei­ter­le­sen »

Tref­fen Arbeits­kreis Lean for Pro­fes­sio­nals — Frank­furt — 17.05.2017

Vor­trag: „Ein­füh­rung Takt­fer­ti­gung bei der Firma SCA Schu­cker GmbH & Co. KG

Wei­ter­le­sen »

Immun­the­ra­pien — neue Optio­nen in der Behand­lung von Krebs — Pfungs­tadt — 18.05.2017

Chir­ur­gie, Che­mo­the­ra­pie und Bestrah­lung sind die bis­he­ri­gen bekann­tes­ten Metho­den zur Behand­lung von Krebs. Die Ergeb­nisse die­ser Stan­dard­the­ra­pien waren bis­her bei soli­den Tumo­ren in den meis­ten Fäl­len frus­tran. Krebs-​​Immuntherapien zei­gen erst­mals nach Jahr­zehn­ten einen Durch­bruch in der Tumorthe­ra­pie.

Wei­ter­le­sen »

Unsere Work­shops und Zer­ti­fi­kats­lehr­gänge

Lean Manage­ment in Admi­nis­tra­tion und Office — Fried­richs­dorf — 11.05.2017

Diese Ver­an­stal­tung für Fach– und Füh­rungs­kräfte bie­tet einen Über­blick zum Thema Lean Manage­ment. Das Lean Ser­vice Insti­tute legt Ihnen wert­volle und kom­pri­mierte Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen dar, wäh­rend Sie im Praxis-​​Rundgang durch das Lean Per­for­mance Office Ein­bli­cke in die Anwen­dung erhal­ten. Am Ende der Ver­an­stal­tung ken­nen Sie die Erfolgs­fak­to­ren zur Imple­men­tie­rung in Ihrem Unter­neh­men.

Wei­ter­le­sen »

Work­shop: Agil um jeden Preis? Sind agile Unter­neh­men wirk­lich erfolg­rei­cher? — Kas­sel — 11.05.2017

Agi­li­tät ist in aller Munde. Wer heute nicht agil ist – ja was ist mit dem? Lohnt es sich, die Wort­hülse mit Leben zu fül­len? Auf­bau­end auf dem Über­blick im Webi­nar erfah­ren Sie im Work­shop, was es heißt, agil zu arbei­ten und neh­men Tipps und Erfah­rungs­werte aus der agi­len Projektmanagement-​​Praxis mit.

Wei­ter­le­sen »

Design Camp — Markt­füh­rer durch Design? Wir zei­gen es Ihnen! — Offen­bach — 19.05.2017

Design ist blo­ßer Luxus? Weit gefehlt! Design ist der Schlüs­sel zur Kun­den­zu­frie­den­heit. Das Design Camp bringt Unter­neh­mer und Desi­gner zusam­men und bie­tet den Teil­neh­mern die Chance, völ­lig neue Lösun­gen zu ent­wi­ckeln – krea­tiv und effek­tiv.

Wei­ter­le­sen »

CE-​​Kennzeichnung Teil I — ein Grund­la­gen­se­mi­nar zu allen CE-​​Maßnahmen — Fried­berg — 20.06.2017

Ob Her­stel­ler, Impor­teur oder Händ­ler: Bei der CE-​​Kennzeichnung ist jedes Pro­dukt von Ted­dy­bär bis Fräs­ma­schine indi­vi­du­ell zu betrach­ten. Nötig ist eine Ori­en­tie­rung bezüg­lich CE-​​Richtlinien, CE-​​Zeichen, har­mo­ni­sier­ten Nor­men, Kon­for­mi­täts­er­klä­rung sowie Prüf– und Kon­troll­pflich­ten.

Wei­ter­le­sen »

CE-​​Kennzeichnung Teil II — ein Pra­xis­work­shop zu allen CE-​​Maßnahmen — Fried­berg — 21.06.2017

Ob Her­stel­ler, Impor­teur oder Händ­ler: Bei der CE-​​Kennzeichnung ist jedes Pro­dukt von Ted­dy­bär bis Fräs­ma­schine indi­vi­du­ell zu betrach­ten. Nötig ist eine Ori­en­tie­rung bezüg­lich CE-​​Richtlinien, CE-​​Zeichen, har­mo­ni­sier­ten Nor­men, Kon­for­mi­täts­er­klä­rung sowie Prüf– und Kon­troll­pflich­ten.

Wei­ter­le­sen »

« Zum Newsletter-​​Archiv