Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment


DIE PRO­DUK­TI­VI­TÄT IN DER ENT­WICK­LUNG STEI­GERN

Unter­neh­men sind durch zuneh­men­den Wett­be­werbs­druck, kür­zere Pro­dukt­le­bens­zy­klen und gestie­gene Kun­den­an­for­de­run­gen dazu gezwun­gen, neue Pro­dukte und Geschäfts­mo­delle schnell und kos­ten­güns­tig zu ent­wi­ckeln. Durch die Werk­zeuge der Digi­ta­li­sie­rung (Big Data, 3D-​​Druck, Platt­for­men uvam) erge­ben sich viele neue Mög­lich­kei­ten. Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment hilft die Kos­ten und Zei­ten der Pro­dukt­ent­wick­lung zu redu­zie­ren sowie die Pro­dukte ent­wi­ckeln, die der Kunde wirk­lich braucht. Auch in Coro­na­zei­ten kommt es dar­auf an, inno­va­tiv zu sein – wie viele Bei­spiele im Son­der­heft Inno­va­tio­nen des IHK Frank­furt Wirt­schafts­fo­rum 09/​2020 zei­gen.

Rufen sie uns an. Wir bera­ten sie neu­tral und kos­ten­los.

Leitfaden_IM_Titelbild

Den Leit­fa­den Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment kön­nen Sie bestel­len.

Auf die Umset­zung kommt es an

Lei­der gibt es für Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment keine all­ge­mein­gül­tige Blau­pause, die auf alle Unter­neh­men über­trag­bar wäre. Viel­mehr ist jedes Unter­neh­men dazu gezwun­gen, ein auf seine Bedürf­nisse zuge­schnit­te­nes Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment selbst zu ent­wi­ckeln, damit es auch in der Pra­xis funk­tio­niert. Dabei ist nicht nur das Beherr­schen ein­zel­ner Metho­den wich­tig, son­dern das ganz­heit­li­che Ver­ste­hen von Inno­va­ti­ons­ma­nag­ment, beste­hend aus den drei Berei­chen:

1. Inno­va­ti­ons­stra­te­gie
2. Inno­va­ti­ons­pro­zess
3. Inno­va­ti­ons­kul­tur

Denn ohne eine Stra­te­gie weiß man nicht, wohin die Reise gehen soll und ohne einen Pro­zess fin­det keine ver­bind­li­che Umset­zung der Ideen statt. Ganz zu schwei­gen von der feh­len­den Kul­tur, ohne die der gesamte Inno­va­ti­ons­pro­zess von wenig Erfolg gekrönt sein wird.

Für eine indi­vi­du­elle Bera­tung, Leit­fä­den und Ver­an­stal­tun­gen, spre­chen Sie uns an.

Dar­über hin­aus bie­ten wir spe­zi­elle Zer­ti­fi­kats­lehr­gänge zum Thema Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment an.

Unsere Lehr­gänge zeich­nen sich aus durch:

– Pra­xis­nahe Fall­bei­spiele und Übun­gen
 – Pro­fes­sio­nelle Trai­ner aus Wirt­schaft, Wis­sen­schaft und Bera­tung
 – Zeit­lich ver­setzte Leh­rein­hei­ten für nach­hal­ti­gen Lern­er­folg

Neben der fach­li­chen Qau­li­fi­zie­rung wird ins­be­son­dere auf die per­sön­li­che Ent­wick­lung der Teil­neh­mer Wert gelegt.

IHK-​​Methodenpass

Der „Zer­ti­kats­lehr­gang Metho­den­pass (IHK) Innovtions-​​, Pro­zess– und prä­ven­ti­ves Qua­li­täts­ma­nage­ment“ ist eine Work­sho­preihe, in der gezielt wich­tige Manage­ment­me­tho­den gelehrt wer­den.

Mehr Infor­ma­tio­nen

IHK-​​Innovationsmanager

Der „Zer­ti­fi­kats­lehr­gang Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment (IHK)“ ver­mit­telt Kom­pe­ten­zen, um den gesam­ten Inno­va­ti­ons­pro­zess von der Idee bis zur Markt­ein­füh­rung erfolg­reich zu gestal­ten.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen
Flyer
Unsere Trai­ner

 

Die Ter­mine für wei­tere Lehr­gänge fin­den Sie im Ver­an­stal­tungs­ka­len­der.