Datenschutz


1.1 Daten­schutz­er­klä­rung IHK Hes­sen inno­va­tiv
www.ihk-hessen-innovativ.de

I.            Name und Anschrift des Ver­ant­wort­li­chen

Die  IHK Hes­sen inno­va­tiv GbR ist ver­ant­wort­li­che Stelle im Sinne des Daten­schutz­rechts.
Die Kon­takt­da­ten des Ver­ant­wort­li­chen lau­ten:

IHK Hes­sen inno­va­tiv, c/o IHK Frank­furt am Main
Bör­sen­platz 4
60313 Frank­furt am Main
Tele­fon: +49 (0)69 2197-1562
Tele­fax: +49 (0)69 2197-1484
itb@frankfurt-main.ihk.de

II.            Name und Anschrift des Daten­schutz­be­auf­trag­ten

Der behörd­li­che Daten­schutz­be­auf­tragte ist:
IHK Frank­furt am Main
Bör­sen­platz 4
60313 Frank­furt am Main
Tele­fon: +49 (0)69 2197-1554
Tele­fax: +49 (0)69 2197-1575
datenschutz@frankfurt-main.ihk.de

III.            All­ge­mei­nes zur Daten­ver­ar­bei­tung

1. Bereit­stel­lung des Inter­nets
Betrei­ber die­ses Inter­net­an­ge­bots im Sinne des Daten­schut­zes ist IHK Hes­sen inno­va­tiv.
Bei jedem Auf­ruf unse­rer Inter­net­seite erfasst unser Sys­tem auto­ma­ti­siert Daten und Infor­ma­tio­nen vom Com­pu­ter­sys­tem des auf­ru­fen­den Rech­ners:

(1)          Infor­ma­tio­nen über den Brow­ser­typ und die ver­wen­dete Ver­sion
(2)          Das Betriebs­sys­tem des Nut­zers
(3)          Den Internet-Service-Provider des Nut­zers
(4)          Die IP-Adresse des Nut­zers
(5)          Datum und Uhr­zeit des Zugriffs
(6)          Web­sites, von denen das Sys­tem des Nut­zers auf unsere Inter­net­seite gelangt

Die Daten wer­den eben­falls in den Log­files unse­res Sys­tems gespei­chert. Eine Spei­che­rung die­ser Daten zusam­men mit ande­ren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten des Nut­zers fin­det nicht statt.

Die vor­über­ge­hende Spei­che­rung der IP-Adresse durch das Sys­tem ist not­wen­dig, um eine Aus­lie­fe­rung der Web­site an den Rech­ner des Nut­zers zu ermög­li­chen. Hier­für muss die IP-Adresse des Nut­zers für die Dauer der Sit­zung gespei­chert blei­ben.
Die Spei­che­rung in Log­files erfolgt, um die Funk­ti­ons­fä­hig­keit der Web­site sicher­zu­stel­len. Zudem die­nen uns die Daten zur Opti­mie­rung der Web­site und zur Sicher­stel­lung der Sicher­heit unse­rer infor­ma­ti­ons­tech­ni­schen Sys­teme. Eine Aus­wer­tung der Daten zu Mar­ke­ting­zwe­cken fin­det in die­sem Zusam­men­hang nicht statt.

Die Spei­che­rung von IP-Adressen in Log­files erfolgt auf Grund­lage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. In den übri­gen genann­ten Zwecken liegt auch unser berech­tig­tes Inter­esse an der Daten­ver­ar­bei­tung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den wei­ter­ge­ge­ben an:
- Im Rah­men der Bereit­stel­lung des Inter­net­auf­tritts wer­den Daten von unse­ren Auf­trag­neh­mern, wie z. B. dem Hos­ter der Web­site ver­ar­bei­tet.

Die Daten wer­den gelöscht, sobald sie für die Errei­chung des Zwe­ckes ihrer Erhe­bung nicht mehr erfor­der­lich sind. Im Falle der Erfas­sung der Daten zur Bereit­stel­lung der Web­site ist dies der Fall, wenn die jewei­lige Sit­zung been­det ist.

Im Falle der Spei­che­rung der Daten in Log­files ist dies nach vier­zehn Tagen der Fall. Eine dar­über­hin­aus­ge­hende Spei­che­rung ist mög­lich. In die­sem Fall wer­den die IP-Adressen der Nut­zer gelöscht oder ver­frem­det, sodass eine Zuord­nung des auf­ru­fen­den Cli­ents nicht mehr mög­lich ist.

Die Erfas­sung der Daten zur Bereit­stel­lung der Web­site und die Spei­che­rung der Daten in Log­files ist für den Betrieb der Inter­net­seite zwin­gend erfor­der­lich. Es besteht folg­lich sei­tens des Nut­zers keine Wider­spruchs­mög­lich­keit.

2. Coo­kies
Unsere Web­seite ver­wen­det Coo­kies. Bei Coo­kies han­delt es sich um Text­da­teien, die im Inter­net­brow­ser bzw. vom Inter­net­brow­ser auf dem Com­pu­ter­sys­tem des Nut­zers gespei­chert wer­den. Ruft ein Nut­zer eine Web­site auf, so kann ein Coo­kie auf dem Betriebs­sys­tem des Nut­zers gespei­chert wer­den. Die­ser Coo­kie ent­hält eine cha­rak­te­ris­ti­sche Zei­chen­folge, die eine ein­deu­tige Iden­ti­fi­zie­rung des Brow­sers beim erneu­ten Auf­ru­fen der Web­site ermög­licht.

Wir set­zen Coo­kies ein, um unsere Web­site nut­zer­freund­li­cher zu gestal­ten. Einige Ele­mente unse­rer Inter­net­seite erfor­dern es, dass der auf­ru­fende Brow­ser auch nach einem Sei­ten­wech­sel iden­ti­fi­ziert wer­den kann.

In den Coo­kies wer­den dabei fol­gende Daten gespei­chert und über­mit­telt:

·         Log-In-Informationen
·         Ses­sio­nID, um meh­rere zusam­men­ge­hö­rige Anfra­gen eines Benut­zers zu erken­nen und zu einer Sit­zung zuzu­ord­nen zu kön­nen
·         Vor­han­den­s­ein von Java­Script für Aktivierung/Deaktivierung von Fea­tures

Wir ver­wen­den auf unse­rer Web­site dar­über hin­aus Coo­kies, die eine Iden­ti­fi­zie­rung von Ein­stel­lun­gen des Brow­ser, sowie eine Ana­lyse des Surf­ver­hal­tens und  der Nut­zer ermög­li­chen.

Auf diese Weise kön­nen fol­gende Daten über­mit­telt wer­den:

·         Benut­zer­wun­sch, Mobil­ver­sion der Web­site zu ver­hin­dern
·         Ein­ge­ge­bene Such­be­griffe
·         Häu­fig­keit von Sei­ten­auf­ru­fen
·         Abfolge von Sei­ten­auf­ru­fen
·         Letz­ter Sei­ten­be­such
·         Refer­rer
·         Web­sites, die vom Sys­tem des Nut­zers über unsere Web­site auf­ge­ru­fen wer­den

Die auf diese Weise erho­be­nen Daten der Nut­zer wer­den durch tech­ni­sche Vor­keh­run­gen pseud­ony­mi­siert. Daher ist eine Zuord­nung der Daten zum auf­ru­fen­den Nut­zer nicht mehr mög­lich. Die Daten wer­den nicht gemein­sam mit sons­ti­gen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Nut­zer gespei­chert.

Sie haben die Mög­lich­keit, die Annahme von Coo­kies auf Ihrem End­ge­rät im Brow­ser zu deak­ti­vie­ren. Wir kön­nen jedoch nicht gewähr­leis­ten, dass dann noch sämt­li­che Funk­tio­nen unse­res Inter­net­auf­tritts zur Ver­fü­gung ste­hen.

Die Rechts­grund­lage für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten unter Ver­wen­dung von Coo­kies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Im Rah­men der Bereit­stel­lung der Coo­kies wer­den Daten von unse­ren Auf­trag­neh­mern ver­ar­bei­tet.

Coo­kies wer­den auf dem Rech­ner des Nut­zers gespei­chert und von die­sem an unsere Seite über­mit­telt. Daher haben Sie als Nut­zer auch die volle Kon­trolle über die Ver­wen­dung von Coo­kies. Durch eine Ände­rung der Ein­stel­lun­gen in Ihrem Inter­net­brow­ser kön­nen Sie die Über­tra­gung von Coo­kies deak­ti­vie­ren oder ein­schrän­ken. Bereits gespei­cherte Coo­kies kön­nen jeder­zeit gelöscht wer­den. Dies kann auch auto­ma­ti­siert erfol­gen. Wer­den Coo­kies für unsere Web­site deak­ti­viert, kön­nen mög­li­cher­weise nicht mehr alle Funk­tio­nen der Web­site voll­um­fäng­lich genutzt wer­den.

3. Anmel­dung zu Ver­an­stal­tun­gen
Bei Anmel­dun­gen zu Ver­an­stal­tun­gen von IHK Hes­sen inno­va­tiv durch Sie oder durch Dritte wer­den Ihre Daten ver­ar­bei­tet, um die jewei­lige Ver­an­stal­tung zu orga­ni­sie­ren und durch­zu­füh­ren, ggf. um Teil­nah­me­be­schei­ni­gun­gen aus­zu­stel­len. Es wer­den fol­gende Daten wer­den erho­ben: Anrede, Titel, Nach­name, Post­leit­zahl, Ort, Firma, Tele­fon­num­mer und E-Mail-Adresse. Zudem wird Ihre IP-Adresse, sowie Datum und Uhr­zeit der Regis­trie­rung gespei­chert.

Ihre Daten wer­den auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 Buch­stabe b) DSGVO (Vertrag/Vorvertrag) ver­ar­bei­tet. IHK Hes­sen inno­va­tiv beab­sich­tigt außer­dem, die Daten mit bereits vor­han­de­nen Daten­be­stän­den zusam­men­zu­füh­ren auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 4 DSGVO. Dies dient der Daten­spar­sam­keit und liegt im Inter­esse des Betrof­fe­nen.

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den über­mit­telt an
- die Buch­hal­tung der IHK Frank­furt am Main (nur bei kos­ten­pflich­ti­gen Ver­an­stal­tun­gen)
- die Industrie- und Han­dels­kam­mern Darm­stadt Rhein Main Neckar, Frank­furt am Main, Fulda, Gießen-Friedberg, Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern, Kassel-Marburg, Lahn-Dill, Lim­burg und Offen­bach am Main als Gesell­schaf­ter von  IHK Hes­sen inno­va­tiv
- im Falle von Koope­ra­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen an die Ver­an­stal­tungs­part­ner
- Dritte, wenn wir gesetz­lich hierzu ver­pflich­tet sind oder Sie vorab in die Daten­über­mitt­lung ein­ge­wil­ligt haben

Es ist nicht geplant, Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an ein Dritt­land oder eine inter­na­tio­nale Orga­ni­sa­tion zu über­mit­teln.

Die Daten­lö­schung erfolgt unter Beach­tung der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten und bezo­gen auf die Rech­nungs­stel­lung nach zehn Jah­ren.

Ihre Daten wer­den benö­tigt, um Ihre Anfrage auf Teil­nahme an einer Ver­an­stal­tung bear­bei­ten und ggf. den Ver­trag mit Ihnen schlie­ßen zu kön­nen. Inso­fern sind Sie dazu ver­pflich­tet, Ihre Daten anzu­ge­ben. Diese Ver­pflich­tung ergibt sich aus Ver­trag bzw. einem vor­ver­trag­li­chen Schuld­ver­hält­nis. Sofern Sie oder ein Drit­ter, der Sie anmel­det, bei der Anmel­dung die erfor­der­li­chen Anmel­de­da­ten nicht angibt, kön­nen Sie sich nicht für eine IHK Hes­sen inno­va­tiv Ver­an­stal­tung anmel­den bzw. ange­mel­det wer­den.

4. Anmel­dung zu Bera­tun­gen und Sprech­ta­gen
Zur Durch­füh­rung von Bera­tung bzw. der Sprech­tage ver­ar­bei­tet IHK Hes­sen inno­va­tiv die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO i. V. m. § 1 IHKG.  Es wer­den fol­gende Daten wer­den erho­ben: Anrede, Titel, Nach­name, Firma, Post­leit­zahl, Ort, Tele­fon­num­mer und E-Mail-Adresse. Zudem wird Ihre IP-Adresse, sowie Datum und Uhr­zeit der Regis­trie­rung gespei­chert.

Die Erhe­bung und Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten dient allein dem Zweck Ihrer Teil­nahme an unse­rem Bera­tungs­an­ge­bot.
Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den über­mit­telt an:

- den zustän­di­gen Ansprech­part­ner von IHK Hes­sen inno­va­tiv
- externe Bera­ter, die IHK Hes­sen inno­va­tiv mit Exper­tise unter­stüt­zen
- sons­tige Dritte nur, sofern wir gesetz­lich hierzu ver­pflich­tet sind oder Sie vorab in die Daten­über­mitt­lung ein­ge­wil­ligt haben

Die Daten wer­den, sofern keine gesetz­li­chen oder sons­ti­gen Auf­be­wah­rungs­fris­ten bestehen, nach Abschluss der Bera­tung gelöscht.

5. Kon­takt­for­mu­lar und Kon­takt per E-Mail
Auf unse­rer Inter­net­seite ist ein Kon­takt­for­mu­lar vor­han­den, wel­ches für die elek­tro­ni­sche Kon­takt­auf­nahme genutzt wer­den kann. Nimmt ein Nut­zer diese Mög­lich­keit wahr, so wer­den die in der Ein­ga­be­maske ein­ge­ge­ben Daten an uns über­mit­telt und gespei­chert.

Diese Daten sind: Vor- und Nach­name, E-Mailadresse, Post­leit­zahl, Ort, Tele­fon­num­mer und Firma. Im Zeit­punkt der Absen­dung der Nach­richt wer­den zudem die IP-Adresse sowie Datum und Uhr­zeit der Regis­trie­rung gespei­chert.

Alter­na­tiv ist eine Kon­takt­auf­nahme über die bereit­ge­stellte E-Mail-Adresse mög­lich. In die­sem Fall wer­den die mit der E-Mail über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten des Nut­zers gespei­chert. Die Daten wer­den für die Ver­ar­bei­tung der Kon­ver­sa­tion ver­wen­det, es erfolgt in die­sem Zusam­men­hang keine Wei­ter­gabe der Daten an Dritte.

Die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten dient allein zur Bear­bei­tung der Kon­takt­auf­nahme. Rechts­grund­lage für die Ver­ar­bei­tung der Daten ist § 1 IHKG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO.

Die sons­ti­gen wäh­rend des Absen­de­vor­gangs ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten die­nen dazu, einen Miss­brauch des Kon­takt­for­mu­lars zu ver­hin­dern und die Sicher­heit unse­rer infor­ma­ti­ons­tech­ni­schen Sys­teme sicher­zu­stel­len. Hierin liegt das erfor­der­li­che berech­tigte Inter­esse an der Ver­ar­bei­tung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den wei­ter­ge­ge­ben an:

- An die zur Bear­bei­tung Ihrer Anfrage zustän­di­gen Ansprech­part­ner bei IHK Hes­sen inno­va­tiv und sei­nen Gesell­schaf­tern
- Im Rah­men der Bereit­stel­lung des Inter­net­auf­tritts wer­den Daten von unse­ren Auf­trag­neh­mern wie z. B. dem Hos­ter der Web­site ver­ar­bei­tet

Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten aus der Ein­ga­be­maske des Kon­takt­for­mu­lars und die­je­ni­gen, die per E-Mail über­sandt wur­den, wer­den gelöscht, wenn die jewei­lige Kon­ver­sa­tion mit dem Nut­zer been­det ist und keine gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten ent­ge­gen­ste­hen. Been­det ist die Kon­ver­sa­tion dann, wenn sich aus den Umstän­den ent­neh­men lässt, dass der betrof­fene Sach­ver­halt abschlie­ßend geklärt ist.

Die wäh­rend des Absen­de­vor­gangs zusätz­lich erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den spä­tes­tens nach einem Jahr gelöscht.

6. E-Mail-Newsletter
Auf unse­rer Inter­net­seite besteht die Mög­lich­keit einen kos­ten­freien E-Mail-Newsletter zu abon­nie­ren. Dabei wer­den bei der Anmel­dung zum News­let­ter, Anrede, Titel, Vor­name, Name und die E-Mailadresse aus der Ein­ga­be­maske an uns über­mit­telt.

Zudem wer­den bei der Anmel­dung die IP-Adresse des auf­ru­fen­den Rech­ners sowie Datum und Uhr­zeit der Anmel­dung und Regis­trie­rung erho­ben.

Für die Ver­ar­bei­tung der Daten wird im Rah­men des Anmel­de­vor­gang Ihre Ein­wil­li­gung ein­ge­holt und auf diese Daten­schutz­er­klä­rung ver­wie­sen.

Die Erhe­bung der E-Mail-Adresse des Nut­zers dient dazu, den News­let­ter zuzu­stel­len. Die Erhe­bung der übri­gen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men des Anmel­de­vor­gangs dient dazu, einen Miss­brauch der Dienste oder der ver­wen­de­ten E-Mail-Adresse zu ver­hin­dern.

Rechts­grund­lage für die Ver­ar­bei­tung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

IHK Hes­sen inno­va­tiv beab­sich­tigt außer­dem, die Daten mit bereits vor­han­de­nen Daten­be­stän­den zusam­men­zu­füh­ren auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 4 DSGVO. Dies dient der Daten­spar­sam­keit und liegt im Inter­esse des Betrof­fe­nen.

Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den wei­ter­ge­ge­ben an:
- Auf­trag­neh­mer im Rah­men der Bereit­stel­lung des E-Mail-Newsletters

Name, E-Mail-Adresse, sowie Inter­es­sen wer­den solange gespei­chert, wie das Abon­ne­ment des News­let­ters aktiv ist. Die sons­ti­gen im Rah­men des Anmel­de­vor­gangs erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den in der Regel nach einer Frist von sie­ben Tagen gelöscht.

Das Abon­ne­ment des News­let­ters kann durch den betrof­fe­nen Nut­zer jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen wer­den. Zu die­sem Zweck fin­det sich auch in jedem News­let­ter ein ent­spre­chen­der Link.

7. Social Media Book­marks
Es wer­den keine Social Media Plug­ins gesetzt, son­dern ledig­lich soge­nannte Social Book­marks (Diese sind als Link zu den ent­spre­chen­den Diens­ten ein­ge­bun­den. Nach dem Ankli­cken des Links wird der Nut­zer auf die Seite des jewei­li­gen Anbie­ters wei­ter­ge­lei­tet). Zudem besteht die Mög­lich­keit im Falle einer Wei­ter­lei­tung einer Inter­net­seite über den „Die­sen Inhalt teilen“-Button, dass die ent­spre­chende Inter­net­seite bei dem ent­spre­chen­den Anbie­ter sicht­bar wird und dort als Akti­vi­tät im jewei­li­gen Pro­fil des Nut­zers zu sehen ist.

8. Youtube
Auf unse­rem Inter­net­auf­tritt haben wir Videos des Anbie­ters YouTube ein­ge­bun­den (YouTube LLC, 901 Cherry Ave­nue, San Bruno, CA 94066, USA, ver­tre­ten durch Goo­gle Inc. mit Sitz in 1600 Amphi­thea­tre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA).

Wenn Sie die Videos abspie­len, wird eine Ver­bin­dung zu einem YouTube-Server her­ge­stellt. Hier­durch wird an YouTube über­mit­telt, wel­che unse­rer Inter­net­sei­ten Sie besucht haben.

Wenn Sie dabei als Mit­glied bei YouTube ein­ge­loggt sind, ord­net YouTube diese Infor­ma­tion Ihrem per­sön­li­chen Benut­zer­konto zu. Bei Nut­zung des Diens­tes, wie z. B. Ankli­cken des Start-Buttons eines Videos wird diese Infor­ma­tion eben­falls Ihrem Benut­zer­konto zuge­ord­net. Sie kön­nen diese Zuord­nung ver­hin­dern, indem Sie sich vor der Nut­zung unse­res Inter­net­auf­trit­tes aus ihrem YouTube-Benutzerkonto sowie ande­ren Benut­zer­kon­ten der Fir­men YouTube LLC und Goo­gle Inc. abmel­den und die ent­spre­chen­den Coo­kies der Fir­men löschen. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Daten­ver­ar­bei­tung und Hin­weise zum Daten­schutz durch YouTube fin­den Sie unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

9. Goo­gle Maps
Auf unse­rem Inter­net­auf­tritt nut­zen wir an diver­sen Stel­len Goo­gle Maps (Goo­gle Inc., 1600 Amphi­thea­tre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA) zur Dar­stel­lung von Kar­ten und zur Erstel­lung von Anfahrts­plä­nen. Durch die Nut­zung die­ses Inter­net­auf­trit­tes erklä­ren Sie sich mit der Erfas­sung, Bear­bei­tung sowie der Nut­zung der auto­ma­ti­sch erho­be­nen sowie der von Ihnen ein­ge­ge­ben Daten durch Goo­gle, einer sei­ner Ver­tre­ter, oder Dritt­an­bie­ter ein­ver­stan­den.

Für Goo­gle Maps fin­den Sie die Nut­zungs­be­din­gun­gen unter Nut­zungs­be­din­gun­gen für Goo­gle Maps und die Daten­schutz­er­klä­rung unter Daten­schutz bei Goo­gle.

Goo­gle wird die durch Goo­gle Maps gewon­ne­nen Infor­ma­tio­nen gege­be­nen­falls an Dritte über­tra­gen, sofern dies gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auf­trag von Goo­gle ver­ar­bei­ten. Es kann nicht aus­ge­schlos­sen wer­den, dass Goo­gle Ihre IP-Adresse mit ande­ren Daten von Goo­gle in Ver­bin­dung bringt. Es ist tech­ni­sch mög­lich, dass Goo­gle auf­grund der erhal­te­nen Daten eine Iden­ti­fi­zie­rung zumin­dest ein­zel­ner Nut­zen­den vor­neh­men könnte. Wir haben kei­nen Ein­fluss dar­auf, dass per­so­nen­be­zo­gene Daten und Per­sön­lich­keits­pro­file von Nut­zern der Web­site von Goo­gle für andere Zwecke ver­ar­bei­tet wer­den. Sie haben die Mög­lich­keit, den Ser­vice von Goo­gle Maps auf ein­fa­che Art und Weise zu deak­ti­vie­ren und somit den Daten­trans­fer an Goo­gle zu ver­hin­dern.

Deak­ti­vie­ren Sie dazu Java­Script in Ihrem Brow­ser. Wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall die Kar­ten­an­zeige nicht nut­zen kön­nen.

IV.            Betrof­fe­nen­rechte nach Art. 13 Abs. 2 b) DSGVO

Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung ste­hen Ihnen fol­gende Rechte zu:

  • Wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­ar­bei­tet, so haben Sie das Recht Aus­kunft über die zu Ihrer Per­son gespei­cher­ten Daten zu   erhal­ten (Art. 15 DSGVO).
  • Soll­ten unrich­tige per­so­nen­be­zo­gene Daten ver­ar­bei­tet wer­den, steht Ihnen ein Recht auf Berich­ti­gung zu (Art. 16 DSGVO).
  • Lie­gen die gesetz­li­chen Vor­aus­set­zun­gen vor, so kön­nen Sie die Löschung oder Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung ver­lan­gen sowie Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­le­gen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).
  • Wenn Sie in die Daten­ver­ar­bei­tung ein­ge­wil­ligt haben oder ein Ver­trag zur Daten­ver­ar­bei­tung besteht und die Daten­ver­ar­bei­tung mit­hilfe auto­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren durch­ge­führt wird, steht Ihnen gege­be­nen­falls ein Recht auf Daten­über­trag­bar­keit zu (Art. 20 DSGVO).

Soll­ten Sie von Ihren oben genann­ten Rech­ten Gebrauch machen, prüft IHK Hes­sen inno­va­tiv, ob die gesetz­li­chen Vor­aus­set­zun­gen hier­für erfüllt sind.

Wei­ter­hin besteht ein Beschwer­de­recht bei:
Der Hes­si­sche Daten­schutz­be­auf­tragte
Post­fach 3163
65021 Wies­ba­den
Poststelle@datenschutz.hessen.de
Tele­fon: +49 611 1408 - 0
Tele­fax: +49 611 1408 – 611

V.            Stand

Ände­run­gen die­ser Daten­schutz­er­klä­rung
Wir behal­ten uns das Recht vor, diese Daten­schutz­er­klä­rung jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft zu ändern. Die jeweils aktu­elle Ver­sion ist auf unse­rem Inter­net­auf­tritt ver­füg­bar. Bitte besu­chen Sie unse­ren Inter­net­auf­tritt regel­mä­ßig auf und infor­mie­ren Sie sich über die jeweils gel­ten­den Daten­schutz­be­stim­mun­gen.

Stand: 25. Mai 2018