Digitalisierung


IHK Hes­sen inno­va­tiv berät Unter­neh­men kos­ten­los bei der digi­ta­len Trans­for­ma­tion aller Geschäfts­be­rei­che. Wir bie­ten dazu Sprech­tage mit Kon­tak­ten zu Exper­ten sowie wei­tere Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen. Abon­nie­ren Sie unse­ren Innovations-Newsletter, um über die aktu­el­len Ver­an­stal­tun­gen infor­miert zu wer­den. Im Innovations-Blog lesen Sie Bei­träge zu vie­len Aspek­ten der Digi­ta­li­sie­rung. Beim Mit­tel­stands­zen­trum 4.0 lesen Sie Bei­spiele erfolg­rei­cher Digi­ta­li­sie­rung aus Hes­sen.

Im Zusam­men­hang mit Digi­ta­li­sie­rung wer­den Stich­worte genannt, wie:

wordle-Digitalisierung

 

Übersicht Förderprogramme Digitalisierung

Für die Digi­ta­li­sie­rungs­be­ra­tung wer­den bis zu 10 Bera­tungs­tage geför­dert. Das RKW berät kleine und mitt­lere Unter­neh­men (KMU) zu Digi­ta­len Geschäfts­mo­del­len, Digi­ta­li­sie­rung der Pro­zess­land­schaft, Digi­ta­li­sie­rung des Mar­ke­tings, Gewähr­leis­tung der IT-Sicherheit. Las­sen Sie sich von den Fach­leu­ten unter­stüt­zen und 50 % der Kos­ten erstat­ten.

Oder sie nut­zen das Bun­des­pro­gramm Go-Digital vom BMWi, Pro­jekt­trä­ger Euro­norm, Ber­lin. Für kleine KMU mit max. 100 Mit­ar­bei­tern und max. 20 Mio. Euro Jah­res­um­satz. Zu den The­men IT-Sicherheit, Digi­tale Markt­er­schlie­ßung, Digi­ta­li­sierte Geschäfts­pro­zesse. Zuschuss bis max. 6.000 EUR, max. 50%, bis zu 20 Tage je Modul
Antrags­stel­lung und Abwick­lung der För­de­rung erfolgt durch ein auto­ri­sier­tes Bera­tungs­un­ter­neh­men, die hier gelis­tet sind.

Oder sie nut­zen das Bera­tungs­pro­gramm zur Ent­wick­lung von Per­so­nal­stra­te­gien, um die Beleg­schaft fit zu machen für die Digi­ta­li­sie­rung Unter­neh­mens­Wert: Men­sch. Mit pass­ge­nauen Bera­tungs­dienst­leis­tun­gen unter­stützt es KMU bei der Ent­wick­lung moder­ner, mit­ar­bei­ter­ori­en­tier­ter Per­so­nal­stra­te­gien. Nach einer erfolg­rei­chen Modell­phase wird das Pro­gramm bun­des­weit ange­bo­ten. Zuschuss max. 8.000 Euro, 80% oder bis zu 12 Tage á 800 EUR Anträge an das RKW.

Für klei­nere Anschaf­fun­gen im Bereich Hard­ware und Soft­ware, also für die Basics im klei­nen Umfang emp­feh­len wir den Digital-Zuschuss des Lan­des Hes­sen, Anträge an die WIBank. Geför­dert wird die kon­krete Ein­füh­rung neuer digi­ta­ler Sys­teme sowie die Ver­bes­se­rung der IT-Sicherheit. Der Zuschuss beträgt max. 10.000 Euro ent­spre­chend max. 50% eines Pro­jekts. Die zuwen­dungs­fä­hi­gen Sach­aus­ga­ben sol­len mind. 4.000 Euro betra­gen. Dar­un­ter fal­len z.B. Anschaf­fun­gen von IKT-Hard- und Soft­ware zur Digi­ta­li­sie­rung von Pro­duk­ten, Dienst­leis­tun­gen und Betriebs­pro­zes­sen, oder zur Imple­men­tie­rung einer IKT-Sicherheitslösung. Geför­dert wer­den auch die mit den Anschaf­fun­gen ver­bun­de­nen Dienst­leis­tun­gen (ein­schließ­lich Daten­mi­gra­tion und Schu­lun­gen) durch externe Anbie­ter.

Für grö­ßere Forschungs- und Ent­wick­lungs­pro­jekte (FuE) zur Digi­ta­li­sie­rung steht das Pro­gramm digitales.hessen zur Ver­fü­gung. Anträge an die WIBank. Geför­dert wer­den ein­zel­be­trieb­li­che FuE-Vorhaben von KMU oder Ver­bund­vor­ha­ben von KMU in Koope­ra­tion mit Hoch­schu­len, For­schungs­ein­rich­tun­gen, Unter­neh­men oder Transfer- und Wirt­schafts­för­der­ein­rich­tun­gen. Die Höhe der För­de­rung rich­tet sich nach der Richt­li­nie des Lan­des Hes­sen zur Inno­va­ti­ons­för­de­rung. Der Zuschuss beträgt bis zu 50% .
Außer­dem gibt es die Bera­tun­gen zur Antrags­stel­lung vom RKW. Wenn ein KMU einen umfang­rei­chen Antrag auf Inno­va­ti­ons­för­de­rung durch den Bund (im Pro­gramm ZIM) oder bei der EU (im Pro­gramm Horizon2020 KMU instru­ment) täti­gen will, kann es sich für die Vor­be­rei­tung eine Bera­tung beim RKW im Wert von Zuschuss max. 6.000 Euro oder max. 50% für bis zu 10 Tage á 600 EUR holen.

 

Keine Digitalisierung ohne IT-Sicherheit / Cybersicherheit 

Die Alli­anz für Cyber­si­cher­heit ist die füh­rende IT-Sicherheitsinitiative in Deutsch­land. Sie bie­tet Unter­neh­men gute Kon­takte fürs Netz­wer­ken sowie Zugang zu Infor­ma­tio­nen rund um das Thema Cyber-Sicherheit, kos­ten­freie Hil­fe­stel­lun­gen und aktu­elle Warn­hin­weise.  Den  infor­ma­ti­ven Flyer des DIHK fin­den sie hier zum Her­un­ter­la­den.