Veranstaltung


Präventives Qualitätsmanagement: Prozesssichere Verschraubungen - Kassel

25.11.2019, 14:00 - 16:00 Uhr
Am 25.11.2019, 14:00 - 16:00 Uhr
Preis kostenfrei
Anmeldephase Bis 20.11.2019
Ort IHK Kassel-Marburg
Kurfürstenstr. 9
34117 Kassel
Karte ein/ausblenden
Bitte warten Sie, die Karte wird geladen...

Wenn Ver­schrau­bun­gen zu Ihren qua­li­täts­re­le­van­ten Pro­zes­sen gehö­ren, nut­zen Sie die Gele­gen­heit und infor­mie­ren Sie sich in die­ser Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung über die VDI/VDE Richt­li­nie 2637 Blatt 1 „Qua­li­fi­ka­tion in der Schraub­tech­nik. IHK Hes­sen inno­va­tiv bie­tet Anfang 2020 wie­der den Lehr­gang „Pro­zess­si­chere Schraub­ver­bin­dun­gen und Schraub­tech­nik“ an, der eine umfas­sende Qua­li­fi­ka­tion im Sinn die o. g. Richt­li­nie beinhal­tet.

Die Richt­li­nie beschreibt Min­dest­an­for­de­run­gen an den Kenntnis- und Aus­bil­dungs­stand, bezo­gen auf das Tätig­keits­feld des jewei­li­gen Per­so­nen­krei­ses im direk­ten oder indi­rek­ten schraub­tech­ni­schen Umfeld. Dies gilt ins­be­son­dere für die Seri­en­fer­ti­gung in der Indus­trie. Juris­ti­sch gese­hen hat die Richt­li­nie emp­feh­len­den Cha­rak­ter, ist aber durch­aus kri­ti­sch bei Nicht­ein­hal­tung.

Neben der theo­re­ti­schen Aus­le­gung von Schraub­ver­bin­dun­gen, sind im Fer­ti­gungs­pro­zess viele Ein­flüsse zu beach­ten. Diese teils sys­te­ma­ti­schen, teils zufäl­li­gen Ein­fluss­grö­ßen wer­den im All­ge­mei­nen als 5M bezeich­net – Men­sch, Maschine, Methode, Mate­rial, Mit­welt (Umwelt). Diese oft kom­ple­xen Ein­flüsse füh­ren zu Stö­run­gen im Fer­ti­gungs­pro­zess oder gar zu schad­haf­ten Schrau­ben­ver­bin­dun­gen, die dann im Belas­tungs­fall ver­sa­gen kön­nen. Um sicher zu stel­len, dass Per­so­nen im Umfeld der Schraub­tech­nik über die erfor­der­li­che Sach­kennt­nis ver­fü­gen (Feh­ler­er­ken­nung, Feh­ler­ver­mei­dung), sind hierzu in der Richt­li­nie VDI/VDE 2637 Blatt 1 die Min­dest­an­for­de­run­gen an Ausbildungs- und Kennt­nis­stand fest­ge­legt wor­den.

Unser Refe­rent, Dirk Würz­ler, ist staatl. gepr. Tech­ni­ker und lei­tet den Fach­be­reich Schraub­tech­nik bei der Volks­wa­gen AG Kas­sel seit über 15 Jah­ren. Dort ist er ver­ant­wort­lich für tech­ni­sches Qua­li­täts­ma­nage­ment, Instand­hal­tung, Opti­mie­rungs­pro­zesse, Tech­no­lo­gie­aus­wahl und Frei­gabe, Audi­tie­run­gen, Pla­nung, Pro­jekt­be­glei­tung und die fach­li­che Ent­wick­lung von Fach­kräf­ten. In Fach­gre­mien wie z. B. VDI oder Exper­ten­grup­pen des Kon­zerns ist er aktiv und ver­tritt den Volks­wa­gen­stand­ort Kas­sel.

Jetzt anmelden