Veranstaltung


Laborgespräch „Assistenzsysteme“ - Darmstadt

13.10.2016, 15:00 - 17:00 Uhr
Am 13.10.2016, 15:00 - 17:00 Uhr
Preis kostenfrei
Anmeldephase 23.06.2016 - 08.10.2016
Ort TU Darmstadt
Institut für Arbeitswissenschaft
Otto-Berndt-Straße 2
64287 Darmstadt
Karte ein/ausblenden
Bitte warten Sie, die Karte wird geladen...

IHK Hes­sen inno­va­tiv und die IHK Darm­stadt laden Sie herz­lich ein zum Labor­ge­spräch „Assis­tenz­sys­teme“ am Insti­tut für Arbeits­wis­sen­schaft der TU Darm­stadt.

Das Insti­tut für Arbeits­wis­sen­schaft (IAD) ist eines der füh­ren­den arbeits­wis­sen­schaft­li­chen Insti­tute in Deutsch­land, das auch welt­weit einen her­vor­ra­gen­den Ruf genießt. Durch eine breite inhalt­li­che Aus­rich­tung ist das IAD seit nun­mehr 50 Jah­ren stets in der Lage, auf neu­ar­tige Fra­ge­stel­lun­gen aus der betrieb­li­chen Pra­xis zu reagie­ren und unter­neh­me­ri­sche sowie gesell­schaft­li­che Ent­wick­lun­gen mit zu gestal­ten.

Bei die­sem Labor­ge­spräch liegt der Fokus auf „Assis­tenz­sys­te­men“, also Tech­no­lo­gien und Metho­den durch die Men­schen in ihrem Arbeits­all­tag ent­las­tet und unter­stützt wer­den. Dazu gehört im ers­ten Schritt auch die Erfas­sung von Belas­tung und Bean­spru­chun­gen. Prak­ti­sch vor­ge­stellt wer­den unter ande­rem ein Sys­tem zur Unter­su­chung der phy­si­schen Bean­spru­chung von Mit­ar­bei­tern sowie ein digi­ta­les Wer­ke­ras­sis­tenz­sys­tem für eine smarte Fabrik.

Agenda:
15:00 Begrü­ßung und Vor­stel­lung des IAD und der Pro­jekte

15:30 Labor­füh­rung mit prak­ti­schen Demons­tra­tio­nen

17:00 Aus­klang mit Imbiss

Das Labor­ge­spräch ist ein Ver­an­stal­tungs­for­mat mit dem der Wissens- und Tech­no­lo­gie­trans­fer zwi­schen Unter­neh­men und For­schungs­ein­rich­tun­gen vor­an­ge­bracht wer­den soll. Die For­scher stel­len ihre aktu­el­len Pro­jekte vor, um Poten­ziale in der Zusam­men­ar­beit mit Unter­neh­men aus­zu­lo­ten. Die Unter­neh­men bauen Kon­takte in die Insti­tute auf, um die Grund­lage für künf­tige For­schungs­ver­bünde zu schaf­fen. Natür­lich ist auch jeder Gast gerne gese­hen, der sich grund­sätz­lich für die For­schung in unse­rer Region inter­es­siert.

Die Anmeldephase endete am 08.10.2016.