Veranstaltung


Zertifikatslehrgang Innovationsmanager (IHK) - Darmstadt

07.10.2016, 09:00 - 17:00 Uhr
Am 07.10.2016, 09:00 - 17:00 Uhr
Preis 2.940 Euro
Anmeldephase Bis 06.10.2016
Ort IHK Darmstadt Rhein Main Neckar
Rheinstr. 89
64295 Darmstadt
Karte ein/ausblenden
Bitte warten Sie, die Karte wird geladen...

Postkarte_Innovationsmanager_2016_final screen_Seite_1

Inno­va­tio­nen rea­li­sie­ren - von der Idee bis zum Markt­er­folg!

Der Zer­ti­fi­kats­lehr­gang „Inno­va­ti­ons­ma­na­ger (IHK)“ star­tet am 07. Okto­ber 2016  zum neun­ten Mal.

Die Her­aus­for­de­rung

Unter­neh­men brau­chen einen koor­di­nier­ten Inno­va­ti­ons­pro­zess, um ihren Erfolg und inter­na­tio­nale Wett­be­werbs­fä­hig­keit lang­fris­tig zu sichern. Ent­schei­dend hier­für sind qua­li­fi­zierte Fach- und Füh­rungs­kräfte, die das Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment unter Berück­sich­ti­gung der Unter­neh­mens­stra­te­gie aktiv beglei­ten, ent­schlos­sen agie­ren und mit ihrem Mut zur Krea­ti­vi­tät den Inno­va­ti­ons­pro­zess im Unter­neh­men mode­rie­ren. Nur so wird aus einer Idee schließ­lich eine erfolg­rei­che Inno­va­tion.

Unser Kon­zept

Ler­nen Sie in unse­rem Lehr­gang die Tech­ni­ken, den Inno­va­ti­ons­pro­zess ziel­ge­rich­tet, gewollt und struk­tu­riert zu koor­di­nie­ren („Hard Skills“) - und dabei alle rele­van­ten Akteure ein­zu­bin­den („Soft Skills“). Gerade die Ein­bin­dung von Füh­rungs­kräf­ten und Mit­ar­bei­tern im Inno­va­ti­ons­pro­zess, das Unter­neh­mens­um­feld zu Inno­va­tio­nen zu moti­vie­ren und ein leis­tungs­star­kes Team auf­zu­bauen, sind die zen­tra­len Kom­pe­ten­zen eines Inno­va­ti­ons­ma­na­gers. Über den gesam­ten Lehr­gang hin­weg arbei­ten die Teil­neh­mer an je einer inno­va­ti­ons­ori­en­tier­ten Auf­gabe (Fall­stu­die) aus ihrem Unter­neh­men, die sie anhand der erlern­ten Tech­ni­ken bear­bei­ten. Hier­für ste­hen den Teil­neh­mern unsere Bera­ter von IHK Hes­sen inno­va­tiv zur Seite und beglei­ten diese auch nach Semi­na­rende bei der Umset­zung von Inno­va­ti­ons­vor­ha­ben.

Auf einen Blick - Was kön­nen Sie erwar­ten?

  • Eta­blier­ter IHK-Lehrgang (bereits zum 9. Mal) mit erfah­re­nen Refe­ren­ten und Trai­nern u.a. aus den Berei­chen Maschi­nen­bau, Fahr­zeug­tech­nik, Kon­sum­gü­ter als auch von der Hoch­schule und aus der Bera­tung.
  • Hoher Pra­xis­trans­fer durch berufs­be­glei­ten­den Lehr­gang über einen Zeit­raum von fünf Mona­ten.
  • Vor­träge, Fall­stu­dien (Live Case Stu­dies), inter­ak­tive Work­shops und grup­pen­be­zo­gene Übun­gen.
  • Fach- und Metho­den­kom­pe­tenz, ganz­heit­li­ches Den­ken und unter­neh­me­ri­sche Initia­tive.
  • Erfah­rungs­aus­tau­sch und Ver­net­zung mit maxi­mal bis zu 16 Teil­neh­mern.

Ziel­gruppe

Fach- und Füh­rungs­kräfte sowie Mit­ar­bei­ter aus klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men aller Bran­chen, die das Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment aktiv beglei­ten oder zukünf­tig beglei­ten sol­len.

Der Zer­ti­fi­kats­lehr­gang besteht aus zehn Modu­len und zwei Prü­fungs­ter­mi­nen und fin­det jeweils von 9 bis 17 Uhr statt.

Pro­gramm­flyer
Unsere Refe­ren­ten

TagModul-ThemaRefe­rent, Tätig­keit
07.10.16Inno­va­tio­nen zur Zukunfts­si­che­rung des Unter­neh­mensProf. Dr. Ing. Alex­an­der Czinki

Pro­fes­sor an der Hoch­schule Aschaf­fen­burg. Tätig auf den Gebie­ten „Pro­dukt­ent­wick­lung und Pro­dukt­in­no­va­tion“, „Sys­te­ma­ti­sche Inno­va­tion“, „Technologie- und Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment“ sowie „Mecha­tro­ni­sche Sys­teme“.
08.10.16Stra­te­gi­sche Aspekte des Inno­va­ti­ons­ma­nage­mentsProf. Dr. Ing. Alex­an­der Czinki

s.o.
21.10.16Auf­stel­lung von und Kom­mu­ni­ka­tion in Inno­va­ti­ons­teamsTho­mas Ranft

Jour­na­list, TV-Moderator und Coach. 
Lang­jäh­rige Erfah­rung in Trai­ning und Coa­ching von Füh­rungs­kräf­ten.
22.10.16Auf­stel­lung von und Kom­mu­ni­ka­tion in Inno­va­ti­ons­teamsTho­mas Ranft

s.o.
25.11.16Krea­ti­vi­täts­tech­ni­ken und Futu­ringPeter Kürstei­ner

Geschäfts­füh­rer Kürstei­ner Con­sul­ting. Ein­zel­coa­ching, Work­shops.
Schwer­punkte: Ide­en­fin­dung,
Krea­ti­vi­täts­tech­ni­ken, Prä­sen­ta­ti­ons­tech­ni­ken, Gedächt­nis­trai­ning, Men­tale Fit­ness.
26.11.16Workshop-Gestaltung (Kon­zep­tion, Durch­füh­rung, Aus­wer­tung)Peter Kürstei­ner

s.o.
09.12.16QFD + TRIZDiet­mar Zan­der

Fach­re­fe­rent bei der Volks­wa­gen AG in der Kon­zern­qua­li­täts­si­che­rung. Schwer­punkt: mode­rierte Metho­den des Qualitäts- und Sicher­heits­ma­nage­ments - QFD, FMEA, TRIZ.
10.12.16Inno­va­ti­ons­pro­zess - kri­ti­sche Erfolgs­fak­to­ren, neue Stra­te­gienJörg Lin­de­maier

Direc­tor Glo­bal Engi­nee­ring Shaft Manage­ment and Chains im Rexnord-Konzern. Schwer­punkt: Pro­dukt­ent­wick­lung, Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment aller Pro­dukte des Shaft Manage­ments und der Industrie-Ketten.
10.02.17 Manage­ment von Inno­va­ti­ons­pro­jek­ten Teil IFabian Marx

Zer­ti­fi­zie­run­gen: PMI-ACP und CSM.
The­men­schwer­punkt: Pro­jekt­ma­nage­ment und Agi­les Pro­jekt­ma­nage­ment
Funk­tion: Trai­ner, Coach, Agile Expert.
11.02.17 Manage­ment von Inno­va­ti­ons­pro­jek­ten Teil IIFabian Marx

s.o.
09.03.17Teilnehmer-Präsentation / Case Study Teil IProf. Dr. Ing. Alex­an­der Czinki

s.o.
10.03.17Teilnehmer-Präsentation / Case Study Teil II / Zer­ti­fi­kats­über­gabeProf. Dr. Ing. Alex­an­der Czinki

s.o.

Ter­mine und Anmel­de­bo­gen

Diese Veranstaltung ist Teil des Lehrgangs

Innovationsmanager (IHK)

Der Lehrgang setzt sich aus Pflicht- und Wahlmodulen zusammen. Die Wahlmodule können auch unabhängig vom Lehrgang besucht werden.

Weitere Module »

Die Anmeldephase endete am 06.10.2016.