Technologieorientierte Startups treffen sich

Am 15. und 16. April 2018 sind tech­no­lo­gie­ori­en­tierte Star­tups im Rah­men des „Tech Festival-Startup Energy Tran­si­tion“ der Deut­schen Energie-Agentur in die Ber­li­ner Kul­tur­braue­rei ein­ge­la­den. Im Ver­bund mit die­ser Ver­an­stal­tung bie­ten eine Podi­ums­dis­kus­sion und ein Kick-off-Meeting des BMWi Star­tups ein Forum, ihre Wün­sche und Schwer­punkte bei der stra­te­gi­schen Wei­ter­ent­wick­lung des 7. Energieforschungs- pro­gramms der Bun­des­re­gie­rung ein­zu­brin­gen.

Ein Ergeb­nis des bis­he­ri­gen Kon­sul­ta­ti­ons­pro­zes­ses zum 7. Ener­gie­for­schungs­pro­gramm ist, dass künf­tig tech­no­lo­gie­ori­en­tierte Startup-Unternehmen einen ein­fa­che­ren Zugang zu öffent­li­chen För­der­mit­teln erhal­ten sol­len. Bis­lang stie­ßen sie dabei auf große büro­kra­ti­sche Hemm­nisse. Ansätze zur Ver­bes­se­rung sind bei­spiels­weise die Mög­lich­keit von ver­kürz­ten Antrags­stel­lun­gen, ver­ein­fachte Boni­täts­prü­fun­gen, Maxi­mie­rung von För­der­quo­ten, Ver­bund­pro­jekte sowie Realla­bore zur Ver­ein­fa­chung der Zer­ti­fi­zie­rung.