Von analogem zu digitalem Shopfloor Management - Darmstadt

Shopf­loor Manage­ment kon­zen­triert sich auf die klei­nen, täg­li­chen Ver­bes­se­run­gen in der Fer­ti­gung. Dabei bie­tet die Digi­ta­li­sie­rung des Shopf­loor Manage­ment viel­fäl­tige Mög­lich­kei­ten: Eine digi­tale Dar­stel­lung von Leis­tungs­da­ten in Echt­zeit ermög­licht es bei­spiels­weise, Abwei­chun­gen früh(er) zu erken­nen. Wer­den diese Leis­tungs­da­ten dann noch mit Pro­zess­da­ten ange­rei­chert, kön­nen sie bes­ser ver­stan­den wer­den. Dane­ben kön­nen Mit­ar­bei­tende in der Shopf­loor Bespre­chung zum Bei­spiel durch digi­tale Assis­ten­ten beim Fin­den und Besei­ti­gen von Abwei­chun­gen unter­stützt wer­den.

Wie kön­nen kleine und mitt­lere Unter­neh­men diese Digi­ta­li­sie­rungs­po­ten­ziale für das Shopf­loor Manage­ment erschlie­ßen? In unse­rem Work­shop ver­mit­teln wir Ihnen zunächst die Grund­la­gen und den Nut­zen von digi­ta­lem Shopf­loor Manage­ment. Anschlie­ßend erar­bei­ten wir mit Ihnen die tech­ni­schen Vor­aus­set­zun­gen für die Umset­zung eines sol­chen Sys­tems in Ihrer eige­nen Pro­duk­ti­ons­um­ge­bung – von der Bestim­mung der not­wen­di­gen Hard­ware bis hin zur indi­vi­du­el­len Umset­zung vor Ort. Dane­ben gehen wir zudem in Theo­rie und Pra­xis auf die IT-Sicherheitsaspekte bei der Anbin­dung von Werk­zeug­ma­schi­nen ein.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen und Anmel­de­mög­lich­keit fin­den Sie hier.