Vom Produktentwickler zum Lösungsanbieter: Ihr Weg zum Produkt-Service-System – Online

Unter­neh­men sehen sich heute mit völ­lig neuen Wett­be­werbs­struk­tu­ren kon­fron­tiert. Die fort­schrei­tende Glo­ba­li­sie­rung, dyna­mi­sche Märkte, Digi­ta­li­sie­rung, Indus­trie 4.0 sind nur einige Schlag­worte, die die­sen Wan­del benen­nen. Die Folge ist in jedem Fall die Not­wen­dig­keit zu ste­ti­ger Pro­dukt­in­no­va­tion.

Wer es schafft, statt Sach­leis­tung zuneh­mend kom­plette Lösun­gen anzu­bie­ten, kann den aktu­el­len Wan­del für sich nut­zen und frucht­bar machen.

Ein Weg dort­hin führt über soge­nannte Produkt-​​Service-​​Systeme (PSS), die sowohl Sach– als auch Dienst­leis­tun­gen in das Geschäfts­mo­dell inte­grie­ren. Für Unter­neh­men bie­ten PSS unter­schied­lichste Chan­cen. Kun­den kön­nen län­ger­fris­tig gebun­den wer­den. Ebenso erlau­ben PPS die Stei­ge­rung der Res­sour­cen­ef­fi­zi­enz oder die Nut­zung von Ser­vice­da­ten, die wäh­rend der Pro­dukt­nut­zung ent­ste­hen. Diese Daten hel­fen wie­derum bei der Ent­wick­lung neuer Pro­dukte. Für die Ent­wick­lung von PSS ist aller­dings eine Trans­for­ma­tion des Pro­dukt­ent­wick­lungs­pro­zes­ses not­wen­dig. Statt eines phy­sisch her­zu­stel­len­den Pro­duk­tes muss das Gesamt­sys­tems aus Pro­dukt und Dienst­leis­tung in den Blick genom­men wer­den.

Dazu soll in die­sem Online-​​Seminar den Teil­neh­men­den das Vor­ge­hen bei der Ent­wick­lung von PSS näher­ge­bracht wer­den. Es wer­den zunächst die Grund­la­gen von PSS ver­mit­telt, wie zwi­schen ver­schie­de­nen Arten von PSS unter­schie­den wer­den kann und wel­che Nut­zungs­po­ten­ziale, aber auch Risi­ken sie mit sich brin­gen. Im Anschluss wer­den zunächst das all­ge­meine Vor­ge­hen bei der PSS-​​Entwicklung sowie ziel­ge­rich­tete Ent­wick­lungs­me­tho­den vor­ge­stellt. Abschlie­ßend kön­nen diese Metho­den an spe­zi­fi­schen Anwen­dungs­fäl­len selbst erprobt wer­den.

Dozen­ten

M. Sc. Fabian Arnold

Lern­ziele

  • Die Grund­la­gen von Produkt-​​Service-​​Systemen ver­ste­hen
  • Ver­schie­dene Arten von PSS unter­schei­den kön­nen
  • Das all­ge­meine Vor­ge­hen bei der PSS-​​Entwicklung ken­nen
  • Spe­zi­fi­sche Metho­den der PSS-​​Entwicklung an Bei­spie­len anwen­den

Ziel­gruppe

Mul­ti­pli­ka­to­ren, Pro­dukt­ent­wick­ler, Geschäfts­füh­rer, Füh­rungs­kräfte

Vor­kennt­nisse

Keine Vor­kennt­nisse nötig

Wei­tere Infor­ma­tio­nen und die Regis­trie­rung fin­den Sie hier.