Vernetzte Industrie 4.0 - Darmstadt

Digi­tale Tech­no­lo­gien und Anwen­dun­gen bie­ten Unter­neh­men viel­ver­spre­chende Mög­lich­kei­ten zur Opti­mie­rung ihrer Geschäfts­pro­zesse und Stei­ge­rung ihrer Wett­be­werbs­fä­hig­keit. Viele mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men ste­hen jedoch erst am Anfang ihrer eige­nen Digi­ta­li­sie­rung oder beschäf­ti­gen sich mit der Frage, wie sie erste Schritte ein­lei­ten kön­nen.

Bei der gemein­schaft­lich vom Mit­tel­stand 4.0-Kompetenzzentrum und der Digi­tal­stadt Darm­stadt GmbH orga­ni­sier­ten Ver­an­stal­tung „Ver­netzte Indus­trie 4.0“ am Don­ners­tag, den 12. März 2020, ab 16:00 Uhr in der Pro­zess­lern­fa­brik CiP der TU Darm­stadt möch­ten die Ver­an­stal­ter Impulse zur Imple­men­tie­rung und Anwen­dung digi­ta­ler Tech­no­lo­gien geben. Ein­ge­la­den sind an Indus­trie 4.0 inter­es­sierte, mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men aus Darm­stadt, die zu dem Thema Unter­stüt­zung und einen Erfah­rungs­aus­tau­sch suchen.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen sowie Anmel­de­mög­lich­keit fin­den Sie hier.