Potenziale für neue Geschäftsmodelle in einer digitalisierten Produktion - Darmstadt

Digi­ta­li­sie­rung und Ver­net­zung der Pro­duk­tion ermög­li­chen es Unter­neh­men, ihre Geschäfts­fel­der zu erwei­tern oder sogar neue, bran­chen­über­grei­fende Geschäfts­mo­delle zu ent­wi­ckeln: Dies kön­nen daten­ge­trie­bene Geschäfts­mo­delle sein, die Daten aktiv in den Wert­schöp­fungs­pro­zess ein­be­zie­hen, oder auch tech­ni­sche Ansätze, die auf dem sys­te­ma­ti­schen Ein­satz von Mess­tech­nik und einer ent­spre­chen­den smar­ten Daten­ana­lyse basie­ren.

Die­ser Work­shop wird sol­chen neuen Geschäfts­mo­del­len gewid­met. Dazu wird ein Über­blick der Digi­ta­li­sie­rungs­mög­lich­kei­ten in der Pro­duk­tion gege­ben sowie bereits erfolg­reich umge­setzte Geschäfts­mo­delle vor­ge­stellt, die als Vor­bild für unter­neh­mens­spe­zi­fi­sche Lösun­gen die­nen kön­nen.

 

Wei­tere Infor­ma­tio­nen und Anmel­de­mög­lich­keit fin­den Sie hier.