Kooperation Hessen - Israel

Sie sind ein Star­tup und suchen einen Investor?

Sie suchen hoch­ka­rä­tige Entwicklungs- oder Vertriebs-Partner in den Berei­chen KI, Cyber­si­cher­heit oder ande­ren Aspek­ten der Digi­ta­li­sie­rung?

Sie erhal­ten jetzt Unter­stüt­zung im geför­der­ten Hessen-Israel Koope­ra­ti­ons­pro­jekt.

Der AHK Israel bie­tet auf­grund enger und gewach­se­ner Bezie­hun­gen zu Isra­els Start-Up Szene eine Ein­stiegs­platt­form für ein Scou­ting nach Tech­no­lo­gien u. a. in den Berei­chen Sen­so­rik, Robo­tik, Smart City, Cyber­si­cher­heit, Med-Tech und wei­te­ren Ver­ti­ka­len. Durch den Aus­tau­sch mit loka­len Risi­ko­ka­pi­tal­fonds, Akze­le­ra­to­ren, Inku­ba­to­ren und Star­tups hat die AHK Israel ein eng­ma­schi­ges Netz­werk loka­ler Part­ner geschaf­fen und fun­giert als Brü­cke zwi­schen deut­schen KMUs und israe­li­schen Tech­no­lo­gie­an­bie­tern. Die Pro­jek­t­in­itia­to­rin Han­nah Sud­holt von der IHK Offen­bach infor­mierte zu dem gerade gestar­te­ten Pro­jekt von Digi­tal­mi­nis­te­rium, Hes­sen Trade & Invest und der Außen­han­dels­kam­mer Israel: dem kos­ten­freien Technologie- und Koope­ra­ti­onss­cou­ting für Hes­sen und Israel.

Das Scou­ting rich­tet sich an:

  • Start-ups und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men aus Hes­sen, die in Part­ner­schaft mit israe­li­schen Start-ups und/oder Inves­to­ren ihre inter­na­tio­nale Wett­be­werbs­fä­hig­keit ver­bes­sern möch­ten,
  • hes­si­sche Unter­neh­men, die Koope­ra­tio­nen mit HighTech-Anbietern (aus Israel) suchen, um damit ihre eigene Pro­dukt­tiefe zu stei­gern und auf die Her­aus­for­de­run­gen der Digi­ta­li­sie­rung zu reagie­ren,
  • hes­si­sche Tech­no­lo­gie­an­bie­ter, die den israe­li­schen Markt errei­chen möch­ten.
  • hes­si­sche Start-ups, die nach Inves­to­ren suchen.

Dabei sind ins­be­son­dere die fol­gen­den Tech­no­lo­gie­fel­der von Inter­esse:

  • Cyber­si­cher­heit
  • Indus­trie 4.0
  • Künst­li­che Intel­li­genz
  • Medi­zin Tech­no­lo­gie
  • Smart City
  • Quanten-Computing

Der gesamte Scouting- und Matching-Prozess ist für teil­neh­mende Start-ups und Unter­neh­men kos­ten­frei und ohne jeg­li­che Ver­pflich­tung.

Hier geht es zur Anmel­dung.