Junges Gründerteam „Tatcraft“ eröffnet DIY Werkstatt mit modernster Produktionstechnik in Frankfurt

Das junge Team der Grün­dungs­in­itia­tive „Tat­craft“ stellt Inter­es­sier­ten mit sei­ner modern ein­ge­rich­te­ten Werk­statt einen Makers Space zur Ver­fü­gung, in dem jeder so gut wie alles her­stel­len kann. Sie bie­tet auf 1.500 qm eine eigene Kan­tine, Räume für Vor­träge, Mee­tings und Schu­lun­gen sowie ein umfang­rei­ches Kurs­an­ge­bot zu CNC Fräse- und 3D Druck­tech­nik. Das Ange­bot rich­tet sich an Maker, Schrau­ber, Bast­ler, DIY­ler, Desi­gner und junge, inno­va­tive Star­tups, für die hier per­fekte Mög­lich­kei­ten bestehen,  um große und kleine Ideen mit ers­ten Pro­to­ty­pen greif­bar zu machen. Dabei wird von den Mit­ar­bei­tern von „Tat­craft“, die auf diverse neue Fer­ti­gungs­ver­fah­ren spe­zia­li­siert sind, bei Bedarf auch pro­fes­sio­nelle Bera­tung vor Ort ange­bo­ten. Die DIY-Fabrik öff­net ihre Pfor­ten in der Gwin­ner­straße 42 in Frank­furt im Juni 2017.

Mehr dazu erfah­ren Sie hier.