Webinarreihe „KI im Mittelstand“: Der Weg zur praktischen Anwendung – Teil 2-5

Der Fokus die­ser Webinar-​​Reihe ist eine kurze Ein­füh­rung in die grund­le­gen­den Para­dig­men des Maschi­nel­len Ler­nens und der Arbeit mit Daten.
Durch pra­xis­nahe Betrach­tung typi­scher Her­aus­for­de­run­gen möch­ten wir Ihr Gespür für die Bewer­tung von Anwen­dungs­mög­lich­kei­ten, Umset­zungs­her­aus­for­de­run­gen und die Gren­zen des prak­tisch Erreich­ba­ren im Umgang mit Daten schär­fen. Dabei wer­den Ein­füh­run­gen in die The­men­fel­der der KI-​​getriebenen Geschäfts­mo­delle oder auch das Deploy­ment von Model­len des Maschi­nel­len Ler­nens in Anwen­dun­gen – seien es Smartphone-​​Apps oder Server-​​Applikation sowie Chat Bots und KI-​​basierte Über­wa­chung von Fer­ti­gungs­pro­zes­sen – gebo­ten. Die Webi­nare unter­stüt­zen hes­si­sche Unter­neh­mer und Unter­neh­me­rin­nen und Ihre Beschäf­tig­ten, die Wett­be­werbs­fä­hig­keit Ihres Unter­neh­mens lang­fris­tig zu sichern.

Die Webi­nare fin­den noch bis zum 07. März jeweils don­ners­tags zwi­schen 11:00 und 11:45 online statt, sodass Sie ohne Anreise teil­neh­men kön­nen. Die Teil­nahme an den Webi­na­ren ist auf­grund der För­de­rung aus öffent­li­chen Mit­teln kos­ten­los. Mit Absol­vie­ren die­ser Webi­nare wer­den Sie ein grund­le­gen­des Ver­ständ­nis von KI und ins­be­son­dere Maschi­nel­lem Ler­nen ent­wi­ckelt haben und des­sen enge Ver­knüp­fung zu Daten­ana­ly­sen.


Teil 2 am 08.02.2024: Der AI Act – Ethi­sche Grund­sätze für die KI-​​Entwicklung und –Anwen­dung

Der zweite Ter­min unse­rer Webinar-​​Reihe wid­met sich der Frage nach ethi­schen Grund­sät­zen und Leit­plan­ken für KI. Mit dem AI Act – einer KI-​​Verordnung für die EU – sol­len mög­li­che Risi­ken bei der Ent­wick­lung und dem Ein­satz von KI-​​Systemen durch einen risi­ko­ba­sier­ten Ansatz ver­mie­den wer­den.
Mehr Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier. 

Teil 3 am 15.02.2024: KI-​​getriebene Geschäfts­mo­delle
Der dritte Ter­min unse­rer Webinar-​​Reihe wid­met sich KI-​​getriebenen Geschäfts­mo­del­len. KI als Basis­tech­no­lo­gie des 21. Jahr­hun­derts bie­tet viele Chan­cen zur Anwen­dung, doch ins­be­son­dere kön­nen dadurch auch beste­hende Geschäfts­mo­delle ver­än­dert wer­den und neue Geschäfts­mo­delle für Unter­neh­men ent­ste­hen.
Mehr Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier. 

Teil 4 am 22.02.2024: KI-​​basierte Pro­zess­über­wa­chung
In Teil 4 der Webinar-​​Reihe kon­zen­trie­ren wir uns auf die Inte­gra­tion von Künst­li­cher Intel­li­genz (KI) in die Über­wa­chung und Ana­lyse von Fer­ti­gungs­pro­zes­sen. Die­ses Semi­nar bie­tet einen Ein­blick in die Nut­zung von KI zur Ver­ar­bei­tung und Inter­pre­ta­tion hoch­di­men­sio­na­ler Pro­zess­si­gnale, wel­che essen­zi­ell für die Iden­ti­fi­ka­tion von Trends und Ano­ma­lien in Pro­zess­si­gna­len sind.
Mehr Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

Teil 5 am 29.02.2024: KI-​​Deployment mit Bei­spie­len zur prak­ti­schen Inte­gra­tion in Anwen­dun­gen
In Teil 5 der Webinar-​​Reihe  demons­trie­ren wir anhand eines prak­ti­schen Bei­spiels wie Sie eine KI in vor­han­dene Anwen­dun­gen und mobile Apps inte­grie­ren kön­nen.
Mehr Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier. 

 

Wir freuen uns auf Ihre Teil­nahme!

Refe­ren­ten von ZUKI­PRO:

  • Kai Asmuß; IHK Kassel-​​Marburg
  • Lars Mathus­eck; Uni­ver­si­tät Kas­sel
  • Johann Götz; Uni­ver­si­tät Kas­sel