Ver­an­stal­tung


Industrie 4.0 umsetzen - Online

22.09.2021, 17:00 — 19:00 Uhr
Am 22.09.2021, 17:00 — 19:00 Uhr
Preis kos­ten­frei
Anmel­dung erfor­der­lich
Anmel­de­phase 22.01.2021 — 17.09.2021
Ort online

Die rasant zuneh­mende Digi­ta­li­sie­rung von Wirt­schaft und Gesell­schaft ver­än­dert nach­hal­tig die Art und Weise, wie zukünf­tig pro­du­ziert und gear­bei­tet wird. Tech­ni­sche Grund­lage sind intel­li­gente, digi­tal ver­netzte Sys­teme, mit deren Hilfe eine weit­ge­hende „Selbst­or­ga­ni­sa­tion“ ermög­licht wer­den soll: Men­schen, Maschi­nen, Anla­gen, Pro­dukte und Logis­tik kom­mu­ni­zie­ren und koope­rie­ren in der Indus­trie 4.0 direkt mit­ein­an­der.

Der Vor­trag gibt einen Über­blick über Indus­trie 4.0-Szenarien, greift aktu­elle Trends auf und ver­sucht eine Ein­ord­nung von Chan­cen und Risi­ken für kleine und mitt­lere Unter­neh­men.

Dar­über hin­aus wer­den Benchmark-​​Methoden erläu­tert, die eine Selbst­ein­schät­zung für ein Unter­neh­men ermög­li­chen.

 

Refe­rent: Pro­fes­sor Heinz Kraus
Kom­pe­tenz­zen­trum für Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie (KITE)
AG Indus­trie 4.0
Tech­ni­sche Hoch­schule Mit­tel­hes­sen (THM)

 

Der Vor­trag fin­det online über die Platt­form „Zoom Video Com­mu­ni­ca­ti­ons“ statt (kurz ZOOM). Die Zugangs­da­ten wer­den einen Tag vor dem Semin­ar­ter­min per eMail ver­sen­det.

Jetzt anmel­den

Sie wer­den auf eine andere
Web­seite wei­ter­ge­lei­tet