Industrie 4.0 - Geschäftsmodelle selbst entwickeln - Darmstadt

Ihr Unter­neh­men ist hin­sicht­lich neuer Geschäfts­mo­delle noch nicht bei Indus­trie 4.0 ange­kom­men? Die­ser Work­shop könnte Ihnen bei die­sem Schritt in Rich­tung der vier­ten indus­tri­el­len Revo­lu­tion hel­fen. Der Work­shop ver­mit­telt eine durch­gän­gige Vor­ge­hens­weise zur Ent­wick­lung neuer Geschäfts­mo­delle sowie eine Befä­hi­gung zur selbst­stän­di­gen Durch­füh­rung des Indus­trie 4.0-Workshops im eige­nen Unter­neh­men.

Im Work­shop wer­den Metho­den zur Durch­füh­rung der Kom­pe­tenz­ana­lyse vom Ist-Zustand eines Unter­neh­mens ver­mit­telt. Die Erstel­lung des Ist-Zustandes bil­det die Grund­lage zur Erschlie­ßung von Ent­wick­lungs­po­ten­tia­len des Unter­neh­mens. Im zwei­ten Teil des Work­shops wer­den die Metho­den zur Iden­ti­fi­zie­rung der Opti­mie­rungs­stel­len sowie zur Ablei­tung neuer Geschäfts­mo­delle für Unter­neh­men vor­ge­stellt. Anschlie­ßend wer­den Geschäfts­mo­delle ent­wi­ckelt und hin­sicht­lich der Aus­gangs­si­tua­tion des Unter­neh­mens bewer­tet und prio­ri­siert. Dazu die­nen die Werk­zeug­käs­ten Indus­trie 4.0 als metho­di­sche Grund­lage. Um die ver­mit­tel­ten Metho­den im Work­shop zu ver­tie­fen, wer­den mit den Teil­neh­mern prak­ti­sche Übun­gen durch­ge­führt. Diese die­nen als Grund­lage, das erwor­bene Wis­sen spä­ter im eige­nen Unter­neh­men in Form von Work­shops durch­füh­ren zu kön­nen. Sie erler­nen somit die metho­di­schen Grund­la­gen zur Wei­ter­ent­wick­lung bestehen­der Geschäfts­mo­delle oder Gene­rie­rung neuer Geschäfts­mo­delle in Ihrem Unter­neh­men.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen und Anmel­de­mög­lich­keit fin­den Sie hier.