Circular Thinking – Erfolge einer biobasierten Wirtschaft - Frankfurt

Ob Chi­co­rée­wur­zeln, Ana­nasfa­sern, Fisch­kot oder Blät­ter von Oli­ven­bäu­men: Bis­lang sel­ten genutzte natür­li­che Res­sour­cen rücken aktu­ell in den Fokus von Unter­neh­mern, Ent­wick­lern und Wis­sen­schaft­lern. Neue Pro­duk­ti­ons­pro­zesse nut­zen bio­ba­sierte Inno­va­tio­nen und ermög­li­chen den Erfolg einer kreis­lauf­ge­führ­ten Wirt­schaft. Dabei rücken inno­va­tive Lösun­gen den Kreis­lauf­ge­dan­ken in den Vor­der­grund, die bereits heute im indus­tri­el­len Maß­stab ange­wen­det wer­den kön­nen.

Am 27. Sep­tem­ber 2018 erwar­ten Sie Vor­träge zu aktu­el­len und inno­va­ti­ven Ent­wick­lun­gen. Freuen Sie sich mit uns auf ein span­nen­des Pro­gramm zum Poten­tial der Kreis­lauf­wirt­schaft und zur viel­fäl­ti­gen Nut­zung von Mikro­or­ga­nis­men und bio­ba­sier­ten Mate­ria­lien.

Nut­zen Sie die Mög­lich­keit zur Ver­net­zung mit Akteu­ren aus Wirt­schaft und Wis­sen­schaft.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen und Anmel­dung fin­den Sie hier.