Ist unser Energiesystem für die Zukunft gerüstet? - ENERGY-X Roadmap gibt Antworten

Lässt sich unsere indus­tri­elle Pro­duk­tion auf­recht­erhal­ten, ohne Kli­ma­ziele zu gefähr­den? Ant­wor­ten auf diese Frage soll die „ENERGY X“-Roadmap geben. Sie wurde unter Betei­li­gung von mehr als 180 euro­päi­schen Wis­sen­schaft­lern im Rah­men eines EU-Projektes ent­wi­ckelt und wurde am 27. Sep­tem­ber in Brüs­sel vor­ge­stellt.

Die Bedürf­nisse einer wach­sen­den Welt­be­völ­ke­rung nach Pro­duk­ten, Mobi­li­tät und Ener­gie befrie­di­gen und gleich­zei­tig den Kli­ma­wan­del auf­hal­ten – auf Basis fos­si­ler Res­sour­cen wird dies kaum mög­lich sein. Das EU-Projekt ENERGY-X soll neue Metho­den und Tech­no­lo­gien ent­wi­ckeln, um erneu­er­bare Ener­gie anstelle von Öl und Gas zur Grund­lage der Indus­trie zu machen. Beglei­tend zu den For­schungs­ar­bei­ten und wis­sen­schaft­li­chen Pro­jek­ten haben die Pro­jekt­mit­glie­der den Sta­tus quo ana­ly­siert und abge­lei­tet, in wel­chen Berei­chen beson­de­rer Hand­lungs­be­darf besteht. Die Publi­ka­tion “Rese­arch needs towards a sustainable pro­duc­tion of fuels & che­mi­cals” fasst die Erkennt­nisse zusam­men und zeich­net einen Rah­men für wei­tere Akti­vi­tä­ten vor.

ENERGY-X ist eine Coor­di­na­tion and Sup­port Action im Rah­men des EU-Forschungsprogramms HORIZON 2020. Ins­ge­samt arbei­ten 13 Part­ner aus ganz Europa an der Ent­wick­lung einer stra­te­gi­schen Road­map für die effi­zi­ente Nut­zung erneu­er­ba­rer Ener­gie zur Her­stel­lung che­mi­scher Pro­dukte.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen in der Ener­gyX Road­map
Quelle