Veranstaltung


Kollaborative Robotik - Gießen

07.11.2017, 14:00 - 19:30 Uhr
Am 07.11.2017, 14:00 - 19:30 Uhr
Preis 90 Euro, für Mitglieder des VDI oder des VDE 60 Euro
Anmeldephase 31.08.2017 - 01.11.2017
Ort IHK Gießen-Friedberg
Geschäftsstelle Gießen
Lonystraße 7
35390 Gießen
Karte ein/ausblenden
Bitte warten Sie, die Karte wird geladen...

Im Zeit­al­ter der vier­ten indus­tri­el­len Revo­lu­tion und des Inter­nets der Dinge erle­ben wir eine wahre Explo­sion an neuen Anwen­dun­gen für Sen­so­ren und Akto­ren, nicht nur in der Industrie- und Fabrik­au­to­ma­tion, son­dern auch in nicht-industriellen Gebie­ten wie im Gesund­heits­we­sen („Health­care“ ) oder im Ver­kehr („Auto­no­mes Fah­ren“).

Die Künst­li­che Intel­li­genz, die im Ver­gleich zu vor zwan­zig und mehr Jah­ren zwi­schen­durch schon fast wie­der in Ver­ges­sen­heit geriet, spielt hier­bei eine zen­trale Rolle, um Maschi­nen mit der Intel­li­genz eines Men­schen aus­zu­stat­ten. Dabei ver­wi­schen immer mehr die Gren­zen zwi­schen „dum­men“ Indus­trie­ro­bo­tern und futu­ris­ti­sch anmu­ten­den Huma­no­iden, wie wir sie aus Sci­ence Fic­tion Fil­men ken­nen.

Diese Fach­ta­gung beschäf­tigt sich mit dem hoch­ak­tu­el­len Thema Kol­la­bo­ra­tive Robo­tik und gene­rell mit dem Zusam­men­spiel zwi­schen Men­sch und Maschine, ohne stö­rende Sicher­heits­zäune oder ande­ren For­men der räum­li­chen und kör­per­li­chen Tren­nung zwi­schen den bei­den. Durch die direkte Zusam­men­ar­beit  erge­ben sich neue Anwen­dungs­fel­der für Unter­neh­men aus vie­len Berei­chen. Das neue Preis­ni­veau ermög­licht einen Ein­satz auch für klei­nere Unter­neh­men.

 

Pro­gramm­ab­lauf:

14:00 Uhr Begrü­ßung

Dr.-Ing. Wolf­gang Zientz Vor­stands­vor­sit­zen­der VDI Mit­tel­hes­sen Beate Ham­merla IHK Gießen-Friedberg
14:15 UhrMen­sch und Maschine im Ein­klang

N. N., Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Darm­stadt
14:45 UhrEin­satz von spiel­freien Prä­zi­si­ons­ge­trie­ben in der Robo­tik

Domi­nik Kai­ser,
Har­mo­nic Drive AG
15:10 UhrSmar­ter Ein­satz eines kol­la­bo­ra­ti­ven Robo­ters in fle­xi­blen Anwen­dungs­fel­dern

Cars­ten Busch, Hahn Robotics GmbH
15:35 UhrVer­gleich ver­schie­de­ner Ver­fah­ren zur Objekt­la­ge­er­ken­nung in der Robo­tik

Dr. Wolf­gang Eck­stein MVTec Soft­ware GmbH
16:00 UhrPause – Besuch der Fach­aus­stel­lung
16:30 UhrArbeits­welt 4.0 – Huma­no­ide Zeit­ar­bei­ter

Robo­ter­dame Yolandi. Worker­bot, pi4_robotics GmbH/Robozän GmbH
16:55 UhrRisi­ko­be­ur­tei­lung basie­rend auf der ISO TS15066

Andreas Schun­kert, Uni­ver­sal Robots (Ger­many) GmbH
17:20 UhrMit künst­li­cher Intel­li­genz zum kol­la­bo­ra­ti­ven Robo­ter

Dr. Hans­ruedi Früh, F&P Robotics AG
17:45 UhrPause – Besuch der Fach­aus­stel­lung
18:15 UhrPODIUMSDISKUSSION

Lei­tung: Dr. Antje Grobe, Dia­log Basis
Künst­li­che Intel­li­genz - Quo Vadis?
Ab 19:00 UhrGet-together mit Imbiss

 

Ein Pro­gramm­flyer folgt in Kürze.

Jetzt anmelden