Veranstaltung


Gefährdungsbeurteilung ja - aber wie?! - Kassel

17.08.2017, 10:00 - 13:00 Uhr
Am 17.08.2017, 10:00 - 13:00 Uhr
Preis kostenfrei
Anmeldephase 02.06.2017 - 11.08.2017
Ort IHK Kassel-Marburg
Kurfürstenstr. 9
34117 Kassel
Karte ein/ausblenden
Bitte warten Sie, die Karte wird geladen...

Eine Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung zu erstel­len erscheint als große Her­aus­for­de­rung. Was sind die Grund­la­gen für mein Unter­neh­men, wer wird mit die­ser Auf­gabe betraut und wie behalte ich den Umfang im Griff? Die Anfor­de­run­gen sind viel­fach nicht klar. Dabei ist oft nur der Anfang die höchste Hürde.

Hinzu kommt, dass die Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung psy­chi­scher Belas­tun­gen seit Okto­ber 2013 für alle Arbeit­ge­ber ver­pflich­tend vor­ge­schrie­ben ist. Im Vor­trag wer­den die Anfor­de­run­gen des Arbeits­schutz­ge­set­zes sowie ver­schie­dene fun­dierte Metho­den zur Umset­zung vor­ge­stellt. Anhand von Pra­xis­bei­spie­len wer­den mög­li­che Her­aus­for­de­run­gen im Umset­zungs­pro­zess auf­ge­zeigt, aber auch die gro­ßen Chan­cen, die die Umset­zung der psy­chi­schen Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung für jedes Unter­neh­men beinhal­tet.

Ziel der Ver­an­stal­tung ist es, Poten­ziale von Gefähr­dungs­be­ur­tei­lun­gen auf­zu­zei­gen. Es wird keine pau­schale Hand­lungs­an­lei­tung vor­ge­führt, aber unter­schied­li­che Ansätze sol­len auf­zei­gen, wel­che Wege mög­lich sind. Bei­spiele und Erfah­run­gen wer­den vor­ge­stellt. Vor­ge­hens­wei­sen kön­nen einen Weg deu­ten, der erken­nen lässt, dass es sich um ein wert­vol­les Management-Instrument han­delt.

Fach­vor­träge, die Vor­stel­lung von Bei­spie­len aus der Unter­neh­mens­pra­xis und Zeit für einen gegen­sei­ti­gen Aus­tau­sch mit Refe­ren­ten ver­spre­chen eine inter­es­sante Ver­an­stal­tung.

Vor­trags­the­men:

  • Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung: Vor­ge­hen, Bei­spiele, Nut­zen
  • Schwer­punkt geneh­mi­gungs­be­dürf­tige Anla­gen
  • Erfah­run­gen durch­ge­führ­ter Betriebs­be­ge­hun­gen
  • Psy­chi­sche Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung

Die Anmeldephase endete am 11.08.2017.