Veranstaltung


CE-Kennzeichnung Teil II - ein Praxisworkshop zu allen CE-Maßnahmen - Friedberg

09.11.2017, 09:30 - 17:00 Uhr
Am 09.11.2017, 09:30 - 17:00 Uhr
Preis 220,00 Euro
Anmeldephase 22.11.2016 - 04.11.2017
Ort IHK Gießen-Friedberg
Seminargebäude Friedberg
Hanauer Straße 5
61169 Friedberg
Karte ein/ausblenden
Bitte warten Sie, die Karte wird geladen...

Die CE-Kennzeichnung steht am Ende eines lan­gen Pro­zes­ses, der bereits bei der Pla­nung eines Pro­duk­tes begin­nen sollte. Vor­ge­schrie­ben wird die CE-Kennzeichnung mitt­ler­weile von etwa 25 EU-Richtlinien, von denen 10 erst im Jahr 2016 neu ange­passt wur­den. Diese soge­nann­ten CE-Richtlinien for­mu­lie­ren dabei vor allem Sicher­heits­an­for­de­run­gen für Pro­dukte, die auf dem euro­päi­schen Markt in den Ver­kehr gebracht wer­den sol­len.

Unter­neh­men sind also von der CE-Kennzeichnung betrof­fen, wenn ihre Pro­dukte unter eine oder auch meh­rere CE-Richtlinie fal­len. Dann sind die gesetz­li­chen Vor­ga­ben die­ser Richt­li­nien zu erfül­len – und das heißt für die Unter­neh­men im Wesent­li­chen:

• Risi­ko­be­ur­tei­lung durch­füh­ren
• Sicher­heits­maß­nah­men rea­li­sie­ren
• Benut­zer­in­for­ma­tion erstel­len sowie
• CE-Konformität nach­wei­sen.

Diese Maß­nah­men sollte man ken­nen­ler­nen und dabei auch ver­ste­hen, wie sie mit­ein­an­der zusam­men­hän­gen.

Vor die­sem Pra­xis­work­shop kön­nen Sie gerne auch unser Grund­la­g­en­se­mi­nar besu­chen. Hier wer­den alle grund­le­gen­den CE-Maßnahmen erläu­tert und dabei in einem CE-Praxisleitfaden zusam­men­ge­fasst – so erhält man einen voll­stän­di­gen und auch hand­lungs­ori­en­tie­ren­den Über­blick. Zum Grund­la­g­en­se­mi­nar müs­sen Sie sich geson­dert anmel­den

Grund­la­g­en­se­mi­nar und Pra­xis­work­shop sind ein­zeln buch­bar und es bedarf jeweils einer geson­der­ten Anmel­dung.

Ver­an­stal­tungs­flyer

Ter­mine für das  Grund­la­g­en­se­mi­nar: 15.02.2017, 20.06.2017 und 08.11.2017
Alter­na­tiv­ter­mine Pra­xis­work­shops: 16.02.2017 und 21.06.2017

 

Jetzt anmelden