Studien


Studien

Manage­ment von Ideen: Stand in der Pra­xis - 1. Auf­lage 2013. Der Arbeits­kreis Ide­en­ma­nage­ment der IHK Hes­sen inno­va­tiv führt in Koope­ra­tion mit dem Lehr­stuhl für Technologie- und Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment der Philipps-Universität Mar­burg und dem Fach­ge­biet Wirt­schafts­psy­cho­lo­gie der Uni­ver­si­tät Kas­sel eine Erhe­bung zu „Erfolgs­fak­to­ren und Hemm­nis­sen im Ide­en­ma­nage­ment“ durch. Zum ers­ten Teil die­ser Erhe­bung, der Befra­gung der Ide­en­ma­na­ger, KVP- und BVW-Verantwortlichen lie­gen nun Ergeb­nisse vor. 193 Fra­ge­bö­gen aus Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz, aus einer gro­ßen Zahl an ver­schie­de­nen Bran­chen und allen Unter­neh­mens­grö­ßen zeu­gen von einer sehr guten Reso­nanz und ermög­li­chen eine aus­sa­ge­kräf­tige Ana­lyse. Ein auf­fäl­li­ges Ergeb­nis ist z. B., dass zwar fast alle der teil­neh­men­den Unter­neh­men ein Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment, ein Wis­sens­ma­nage­ment oder ein Qua­li­täts­ma­nage­ment haben, aber nur ein Bruch­teil davon diese Manage­ment­sys­teme mit dem Ide­en­ma­nage­ment ver­knüpft.

 

Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment in hes­si­schen Unter­neh­men - 1. Auf­lage 2009. Die IHK Hes­sen inno­va­tiv hat zusam­men mit dem Lehr­stuhl für Technologie- und Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment der Philips-Universität Mar­burg eine empi­ri­sche Stu­die zum Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment in hes­si­schen Unter­neh­men durch­ge­führt. Ein beson­de­res Augen­merk lag dabei auf der Ana­lyse der Beson­der­hei­ten in der Pra­xis des Inno­va­ti­ons­ma­nage­ments bei KMU. Neben der all­ge­mei­nen Inno­va­ti­ons­ori­en­tie­rung und dem Inno­va­ti­ons­er­folg der Unter­neh­men waren vor allem die sys­te­ma­ti­sche Imple­men­tie­rung und der Metho­den­ein­satz im Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment von Inter­esse. In der Befra­gung der Unter­neh­men wur­den auch Miss­er­folgs­fak­to­ren und Bar­rie­ren im Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment erho­ben.

 

Digitalisierungstrends in Nordhessen 2016

Erfolgsfaktoren für Innovationen der hessischen Unternehmen