fi­nan­zie­ren


Fi­nanz­hil­fen für Hightech-Gründer und in­no­va­tive Un­ter­neh­men

Hightech-Gründer und in­no­va­tive Mit­tel­ständ­ler be­nö­ti­gen häu­fig zu­sätz­li­ches Ka­pi­tal, um ihre neuen Ge­schäfts­ideen und In­no­va­ti­ons­pro­jekte zu fi­nan­zie­ren. Der Bund, das Land Hes­sen und die EU un­ter­stüt­zen sie da­bei durch viel­fäl­tige För­der­pro­gramme. Es han­delt sich in der Re­gel um nicht-rückzahlbare Zu­schüsse, ge­för­derte Dar­le­hen und öf­fent­li­che Be­tei­li­gun­gen.  Ei­nen Über­blick über Bundes- Lan­des und EU-Förderprogramme bie­tet die För­der­da­ten­bank des Bun­des.

Un­ser Be­ra­tungs­an­ge­bot be­steht darin, ei­nen kri­ti­schen Blick auf Ih­ren Business- oder Pro­jekt­plan zu wer­fen und Sie neu­tral bei der Aus­wahl ge­eig­ne­ter För­der­pro­gramme zu un­ter­stüt­zen.

Zuschüsse

Der Kö­nigs­weg – Zu­schüsse gel­ten als Kö­nigs­weg der In­no­va­ti­ons­fi­nan­zie­rung, da sie nicht zu­rück­ge­zahlt wer­den müs­sen. Je nach Pro­gramm, Un­ter­neh­mens­größe und Un­ter­neh­mens­sitz rei­chen die Zu­schuss­quo­ten von 25 bis 60 Pro­zent.

Weiterlesen »

Darlehen

Die Er­gän­zung – Ge­för­derte Dar­le­hen sind eine gute Er­gän­zung zu Zu­schuss­pro­gram­men. Sie sind nicht an so hohe tech­no­lo­gi­sche An­sprü­che ge­bun­den und zeich­nen sich durch güns­tige Zins­sätze, til­gungs­freie An­lauf­jahre und ge­ringe Be­si­che­rungs­an­for­de­run­gen aus.

Weiterlesen »

Beteiligungen

Die Al­ter­na­tive – Die Be­tei­li­gungs­fi­nan­zie­rung ist eine in­ter­es­sante Al­ter­na­tive zur Zuschuss- und Dar­le­hens­fi­nan­zie­rung. Bei ihr bie­ten öf­fent­li­che und pri­vate Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaf­ten Ri­si­ko­ka­pi­tal, ohne da­für bank­üb­li­che Si­cher­hei­ten zu ver­lan­gen.

Weiterlesen »