Neue Datenbank soll helfen, Investoren zu finden

Ab sofort kön­nen sich Start-ups, die vom BAFA ihre Inno­va­ti­vi­tät und För­der­fä­hig­keit beschei­nigt bekom­men haben, in einer neuen Daten­bank auf der INVEST-Seite des BMWi www.invest-wagniskapital.de lis­ten las­sen. Mit dem För­der­pro­gramm „INVEST – Zuschuss für Wag­nis­ka­pi­tal“ unter­stützt das BMWi Inves­ti­tio­nen von Pri­vat­per­so­nen in junge inno­va­tive Unter­neh­men. Bei INVEST erhal­ten pri­vate Inves­to­ren in junge inno­va­tive Unter­neh­men einen steu­er­freien Zuschuss in Höhe von 20 Pro­zent der Inves­ti­ti­ons­summe.

Mit Inkraft­tre­ten der neuen För­der­richt­li­nie zum 1.1.2017 wurde zusätz­lich der steu­er­freie Exit­zu­schuss in Höhe von 25 Pro­zent der Ver­äu­ße­rungs­ge­winne ein­ge­führt, der eine pau­schale Erstat­tung der auf Ver­äu­ße­rungs­ge­winne zu zah­len­den Steu­ern dar­stellt. Bis­her konnte bereits seit Pro­gramm­start im Mai 2013 über 3.500-mal einem Start-up vom BAFA die För­der­fä­hig­keit beschei­nigt wer­den. Seit­dem wur­den über 4.000 Pri­vat­in­ves­ti­tio­nen in för­der­fä­hige Start-ups mit einem Volu­men in Höhe von über 300 Mil­lio­nen Euro geför­dert.

In der Pra­xis ist es für junge inno­va­tive Unter­neh­men jedoch oft sehr müh­sam, einen geeig­ne­ten pri­va­ten Investor zu fin­den. Auch poten­zi­el­len Inves­to­ren fehlt häu­fig der nötige Über­blick über die schnell­le­bige Start-up-Landschaft, um ein pas­sen­des Start-up für ein Invest­ment zu fin­den. Mit­un­ter feh­len sowohl den Start ups als auch den Inves­to­ren die Kon­takte und das Netz­werk, um zuein­an­der zu fin­den.

Das Bun­des­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Ener­gie setzt genau hier an und unter­stützt das Matching von Unter­neh­men und Inves­to­ren. Auf der INVEST-Internetseite des BMWi wurde unter www.invest-wagniskapital.de eine Daten­bank ein­ge­rich­tet, in der sich INVEST-förderfähige Unter­neh­men mit ihren wich­tigs­ten Daten ein­tra­gen kön­nen. Die Unter­neh­men auf Inves­to­ren­su­che haben so die Mög­lich­keit, sich pro­mi­nent und attrak­tiv mit allen wesent­li­chen Infor­ma­tio­nen dar­zu­stel­len und somit Inves­to­ren auf sich auf­merk­sam zu machen. Zugleich erhal­ten inter­es­sierte Inves­to­ren einen guten Über­blick über Unter­neh­men mit einem gül­ti­gen INVEST-Förderfähigkeitsbescheid.