Leitfäden



Leit­fa­den - Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment im Mit­tel­stand
- 1. Auf­lage 2013. Die Fähig­keit Inno­va­tio­nen her­vor­zu­brin­gen, gilt als Schlüs­sel­auf­gabe für die Zukunfts­si­che­rung von Unter­neh­men. Doch fin­det die Ent­wick­lung und Umset­zung neuer Pro­dukte und Pro­zesse in vie­len Unter­neh­men immer noch wenig sys­te­ma­ti­sch und stra­te­gi­sch statt. Dadurch wird häu­fig viel Zeit und Geld ver­schwen­det. Die­ser Leit­fa­den bie­tet dem Prak­ti­ker eine Anlei­tung, wie er die Effi­zi­enz in der Produkt- und Pro­zes­s­ent­wick­lung nach­hal­tig stei­gern kann. Neben der Vor­stel­lung ein­zel­ner Metho­den, wird auf eine ganz­heit­li­che Beach­tung der Berei­che Inno­va­ti­ons­stra­te­gie, Inno­va­ti­ons­pro­zess und Inno­va­ti­ons­kul­tur Wert gelegt. Die Zusam­men­hänge wer­den durch zahl­rei­che Bei­spiele, Abbil­dun­gen, Tabel­len und Check­lis­ten pra­xis­nah erläu­tert.

Ein Leit­fa­den für die Pra­xis

Im Mit­tel­stand ange­kom­men

In den let­zen Jah­ren hat das Thema „Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment“ gerade im Mit­tel­stand deut­lich an Bedeu­tung gewon­nen. Bereits 24 Pro­zent der inno­va­ti­ven klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men und 44 Pro­zent der Groß­un­ter­neh­men betrei­ben laut DIHK-Innovationsreport 2011 ein sys­te­ma­ti­sches Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment, um neue Pro­dukte erfolg­rei­cher zu ent­wi­ckeln und auf den Markt zu brin­gen. Vor die­sem Hin­ter­grund hat die IHK Hes­sen inno­va­tiv ei

nen Leit­fa­den ent­wi­ckelt, der mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­men bei der Umset­zung von Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment hel­fen soll.


Ihre Bestell­mög­lich­keit:

Ihre Bestel­lung sen­den Sie bitte per E-Mail an: itb@frankfurt-main.ihk.de

24,50 Euro* (zzgl. Ver­sand­kos­ten­pau­schale) inkl. Leit­fa­den als E-Book im PDF-Format

* Ange­bot an Inno­va­ti­ons­be­ra­ter: Nut­zen Sie den Leit­fa­den als ideale Teil­neh­mer­un­ter­lage für Ihre Semi­nare und Work­shops. Ab einer Min­dest­be­stell­menge von 20 Stück bie­ten wir güns­tige Son­der­kon­di­tio­nen.


Ant­wor­ten auf die drän­gends­ten Fra­gen

  • Wie legt man eine gute Inno­va­ti­ons­stra­te­gie fest?
  • Wie ent­wi­ckelt man neue Pro­dukte, die der Kunde wirk­lich braucht?
  • Wie lässt sich der Inno­va­ti­ons­pro­zess sinn­voll struk­tu­rie­ren?
  • Wie lässt sich Ent­wick­lungs­zeit redu­zie­ren?
  • Wie kann die Markt­ein­füh­rung gelin­gen?
  • Wie lässt sich eine echte Inno­va­ti­ons­kul­tur eta­blie­ren?
  • Wie kann man Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment erfolg­reich ein­füh­ren?

Ganz­heit­li­cher Ansatz

Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment  ist mehr als ein Metho­den­bau­kas­ten. Rich­tig ver­stan­den ist es ein ganz­heit­li­cher Ansatz aus

  • Inno­va­ti­ons­stra­te­gie
  • Inno­va­ti­ons­pro­zess und
  • Inno­va­ti­ons­kul­tur,

der im gan­zen Unter­neh­men das Den­ken und Han­deln neu ord­net.

Pra­xis­bei­spiele inno­va­ti­ver Mit­tel­ständ­ler

  • Vacu­um­schmelze GmbH & Co. KG
  • Heraeus Hol­ding GmbH
  • Tracto-Technik GmbH & Co. KG
  • SMA Solar Tech­no­logy AG
  • Wikus-Sägenfabrik Wil­helm H. Kull­mann GmbH & Co. KG
  • Sim­Plan Gruppe

Umset­zer in den Unter­neh­men

Der Leit­fa­den rich­tet sich an

  • Fach- und Füh­rungs­kräfte, die an der Schnitt­stelle von
  • Ent­wick­lung, Mar­ke­ting und Pro­duk­tion,

mit der Umset­zung von Inno­va­tio­nen und Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment in Unter­neh­men betraut sind.

Lese­probe

Inhalt

Vor­wort

Ide­en­fin­dung

Ein­füh­rung Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment

Check­liste Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment

Pos­ter Inno­va­ti­ons­pro­zess

 

Biblio­gra­fi­sche Anga­ben
Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment im Mit­tel­stand - Ein Leit­fa­den für die Pra­xis
Loh­mann, C.;  D. Oster­loh
IHK Hes­sen inno­va­tiv (Hrsg.), Frank­furt am Main
1. Aufl. 2013, 100 Sei­ten, bro­schiert
9 Abbil­dun­gen, 9 Tabel­len
INCL: DIN A2 Pos­ter - Inno­va­ti­ons­pro­zess
ISBN: 978-3-925483-25-7